Hilfe was soll ich davon halten , kann ih meinen B-day weiterhin normal feiern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, du wirst deinen Geburtstag nie wieder wie vorher feiern, falls das Baby an diesem Tag sterben wird.

Aber Freud und Leid liegen nunmal sehr eng beieinander.

Der eine geht, der andere kommt, und manche bleiben.

So ist das Leben. Der Tod ist das Einzige, was uns im Leben gewiss ist.

Statt den Tod zu schmähen sollten wir lernen mit ihm zu  leben. Jeder Tag, den dieses Baby leben darf ist ein geschenkter Tag. Genießt jeden einzelnen davon.

Und wenn es so sein soll, dass das Baby genau an deinem Geburtstag stirbt oder auch sterben darf, dann kann man das als sehr traurig, aber eben Teil des Lebens sehen.

Tod ist Erneuerung. Es beginnt etwas Neues.

Ich bete für euch, das Baby, dass das Beste passiert was passieren kann und das liegt nicht bei uns.

LG Mata und viel Kraft für alles, was da kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baghira3000
22.02.2016, 22:48

Danke😀

1

Ja, ich denke auch, nichtsebi hat recht. Ich würde auch meinen Geburtstag verschieben. Sollte das Baby an deinem Geb. sterben, dann ist das wirklich sehr traurig und es wird dauern, bis man diesen Schicksalsschlag verarbeitet hat. Aber die Zeit hilft dabei, Abstand zu gewinnen,und wenn du dann nächstes Jahr Geburtstag hast, werdet ihr zwar daran denken, aber kannst dann doch  wieder schön feiern.

Die Mutter von meinem Mann ist an seinem 32.Geb morgens umgefallen und war tot. Das war für uns alle ein großer Schock. Aber in den nächsten Jahren haben wir wieder nach einer Gedenkminute gefeiert wie immer, denn wir hatten gelernt, dass das Leben tatsächlich weiter geht und nichts stehen bleibt, obwohl man das anfangs nicht glauben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baghira3000
22.02.2016, 23:10

Danke viel mal oke ich schaue noch mit dem verschieben oder so vielleicht wird ja auch alles von selbst gregelt

0

Nein wirst du nicht, ist aber eine neue Aufgabe des Lebens :-/... Ich bete dass das Baby überlebt.
(Sehr herzlos im übrigen... 'Mir ist mein B-Day wichtig... Ob das kleine stirbt oder nicht ist mir egal aber Hauptsache nicht an meinen Geburtstag'. Zumindestens klingt das für mich so
LG
Anon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baghira3000
22.02.2016, 22:39

Nein das kleine baby ist mir wichtig aber ich will hald mein 16/18 feiern und ich weiss nicht ob ich das noch fähig wär

0
Kommentar von Baghira3000
22.02.2016, 22:40

16 und 18 geburtstag

0
Kommentar von Anonbrother
22.02.2016, 22:41

Cool ich feiere meinen 16. und 18. Geburtstag auch immer an einem Tag...
(Facepalm)

0

Ich würde die Feier verschieben!!!

Das Baby geht vor, und mit diesen Gedanken im Hinterkopf wird niemand Spaß an einer Feier haben, du wohl auch nicht...

Ich habe meinen Bruder an meinem 16. Geburtstag zum letzten Mal lebend gesehen (kurz danach verstarb er). Danach habe ich Jahrelang nicht mehr gefeiert, und selbst heute (knapp 27 Jahre später) denke ich zumindest noch daran... Du würdest also lernen damit zu leben und es auch irgendwann wieder genießen, aber wirklich vergessen fällt schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?