Hilfe was nun in der Probezeit mit 0,22 Promille erwischt?

4 Antworten

Hallo ShelikesToast,

laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog wird einer der beiden folgenden Bußgeldbescheide auf Dich zukommen:

**********************************************************************************

Tatbestandsnummer: 424654

Tatvorwurf: Sie haben in der Probezeit nach § 2a StVG als Führer eines Kraftfahrzeuges ein alkoholisches Getränk zu sich genommen.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 24c Abs. 1, 2 StVG; 243 BKat

Bußgeld: 250,00 Euro plus 28,50 Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

**********************************************************************************

Tatbestandsnummer: 424660

Tatvorwurf: Sie haben in der Probezeit nach § 2a StVG als Führer eines Kraftfahrzeuges die Fahrt unter der Wirkung eines alkoholischen Getränks angetreten.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 24c Abs. 1, 2 StVG; 243 BKat

Bußgeld: 250,00 Euro plus 28,50 Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

**********************************************************************************

Der A - Verstoß hat seitens der Fahrerlaubnisbehörde zur Folge:

  1. das ein kostenpflichtiges Aufbauseminar angeordnet wird. Dieses musst Du innerhalb von 3 Monaten absolviert haben, sonst wird Dir die Fahrerlaubnis wieder entzogen und
  2. Deine Probezeit verlängert sich um zwei Jahre

Ich denke für Dich ist vor allem entscheidend, dass Du kein Fahrverbot erhältst und vor allem, dass Fahrerlaubnis nicht entzogen wird.

Teuer ist der Spaß auch so schon. Neben dem Bußgeld und den Verwaltungskosten, wird Dich das Aufbauseminar auch noch mal bis zu 400 Euro kosten. Aber zumindest kann man nicht durchfallen, man muss nur dran teilnehmen.

Schöne Grüße
TheGrow

Wer in der Probezeit trinkt verliert den Füherschein für 2 Jahre und darf ihn  nach der Zeit ganz neu machen nach MPU und Arztbesuche die die Leberwerte ermitteln  sollte die da was entdecken kann das dann 4 oder 8 Jahre bis zum neuen Schein dauern . So sollte das geregelt werden auch nach der Probezeit wer trinkt verliert sofort den Schein egal wie wie lange und wie hoch der Wert ist . Kein Mitleid für Trinker auf der Strasse .   

Hallo,

Wenn dies deine erste Auffälligkeit war:

Geldstrafe + Punkte

Von der Fahrerlaubnisbehörde bekommst du separat eine Anordnung zum
Aufbauseminar und deine Probezeit wird um 2 Jahre verlängert.

Wie lange ist die Probezeit beim Führerschein 2015, wie viel Bier bzw. Radler darf man trinken um unter 0,5 Promille zu bleiben?

Guten Abend zusammen,

ich habe mir ein paar Gedanken bezüglich des Führerscheins gemacht und mich auch im Internet ein bisschen darüber informiert. Jedoch bleiben ein paar meiner Fragen trotzdem unbeantwortet, weshalb ich mich hier an euch wende.

Wie lange ist die Probezeit beim Führerschein? Ich denke 2 Jahre, liege ich da richtig? Wenn ja, wie wird die Zeit berechnet? Sagen wir mal man hat den Führerschein am 01.01.2010 ausgestellt bekommen. Endet nun die Probezeit am 01.01.2012 und man darf auch beispielsweise ab dem 01.01.2012 0,5 Promille haben oder darf man die 0,5 Promille dann erst ab dem 02.01.2012 haben? Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Wie viel Radler oder Bier ist das denn in etwa?

Jemand meinte mal zu mir alles was unter 20 km/h drüber ist macht nichts, da bleibt es bei einer Verwarnung und einer kleinen Geldstrafe. Dabei ist es auch egal wie oft man dabei mit ca. 20 km/h drüber erwischt wird. Gerade eben habe ich aber gelesen dass man nur einmal 20 km/h drüber sein darf, bei mehrfacher Überschreitung können noch weitere Konsequenzen folgen.

Was stimmt nun?

Achja, kennt jemand eine Stelle an die man sich wenden kann um solche Fragen zu stellen? Ich denke die Polizei ist da der falsche Ansprechpartner oder liege ich da falsch?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Grüße

Andi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?