Hilfe? Was meint der Arzt? Kann mir das jemand auf "deutsch" übersetzen?

Arztergebnis - (Arzt, Untersuchung)

7 Antworten

H wie Hypochonderbefund.... was hast du denn für Symptome.?

Phantomschmerzen insbesondere in Gelenkbereichen oder Taubheitsgefühle an Extremitäten treten häufig bei Borreliose auf... da findet Radiologe und der Neurologe nix...

Ja ich habe meistens nachts immer sehr starke bauchschmerzen. So in der art krämpfe die mit schmerztabletten nicht ganz weg gehen. Dazu kommen noch das zittern am ganzen körper und schweissausbrüche zusammen mit schüttelfrost. Hatte ich erst gestern wieder.

Ware schon bei 2 urulogen und keiner findet da etwas genauso wie mein hausarzt und der frauenarzt

0
@Regi99

Lass mal ein großes Blutbild machen und gezielt auf Borrelien untersuchen, die von diesen Mistviechern ausgelösten Symptome sind vielfältig

1

Quatsch.

0
@NetzBeratung

Bei mir würde das nach vielen 0 Befunden diagnostiziert und mit Antibiotika erfolgreich behandelt.

Ich leide immernoch an Taubheit in einem Fuß hatte halbseitige Lähmung..Nervenwasser Untersuchung Rückenmark... windpockenviren und Borrelien wurden diagnostiziert...

1
@MKausK

Danke für die Hilfe!!! Werde meinen Arzt darauf ansprechen

1

Dass nichts gefunden wurde, was Deine Beschwerden erklären könnte.

Das eine Untersuchung nichts erbringt, heisst natürlich nicht, dass man ein Hypochonder sei. Das ist ganz abartig dumm und arrogant.

Der CT zeigt nur das Bild der Organe. Er sagt nichts über chemische Vorgänge aus, die keine Form verändern.

Was Du schilderst, kann auch eine Vergiftung sein oder Folgen von Magensäure-Überproduktion.

Den Verdacht in die letztere Richtung überprüft man, indem man beobachtet, wie sich der Schmerz bei Flachlage und Aufrechtposition jeweils entwickelt. Kann man also selbst machen.

Das erstere ist nur durch Labor bestimmbar.

Fazit: der Arzt hat nichts gefunden, warum du Beschwerden haben könntest. So würde ich das lesen.

Jedenfalls nichts am Bauch

0

Was möchtest Du wissen?