HILFE: Was kann man gegen Schlafstörungen Tun?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Mutter hat mir mal einen kleinen Trik gezeigt versuche am Tag viele positive Sachen zu erleben z. B Sachen machen wo du dran spaß hast wo du dich gerne dran erinnerst z. B Ein Hobby 

Wenn du den ganzen woche das gleichen machst bedeuten aufstehen arbeiten nach hause dusch schlafen mehr nicht kann dein gehirn keine glücks Momente mehr verarbeiten versuche daher solche so bekommen mach was mit deiner Familie Freunden oder co. 

Außerdem es gibt viele Tricks und tips wie du besser einschladen kannst ja mann muss sie selbst heraus finden was mache ich 2 Stunden vorm schlafen wie ist die Temperatur im Schlafgemach ist oder steht da irgendwas was mich sonst immer ablenkt läuft der Fehrnsehr ist der Pc eingeschalten es sind kleinigkeiten wo du musst heraus finden wie du besser schlafen kannst. Auch das handy weg vom bed weil es ein Teufels gerät ist wenn es ums thema schlafen geht das kennt aber jeder es vibriet uhhh da muss ich erst mal schauen 4 h später schaut man über youtube wie ein man lacht. Versuche dein Handy lautlos zu stellen und es am ende des zimmers hinzu deponieren es hilft wirklich 

HOFFE DU FINDES DEINE TICKS HERAUS MEIN BRUDER ZB SCHLÄFT BEI SCHWEINEKÄLTE ICH HINGEGEN BEI EINER RAUMTEMPERATUR VON 20 GRAD + DICKER FEDERDECKE 

Hallo Dustyn! Wenn dann geht das über den Kopf. Denke Dich in den Schlaf über eine positive Geschichte. Du bist ein Held, ein besonderer Sportler, Superstar oder Model, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist nachhaltig weg.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

höre bei einer CD zu die du schohn kenst oder ein Video das hatt auch mir geholfen weil ich auch Epileptiker bin

Was möchtest Du wissen?