Hilfe Was kann ich tun bei Zahnschmerzen?

11 Antworten

Wenn Du weißt, wo das Loch ist, kannst Du versuchen, es provisorisch mit Wachs abzudichten (Tipp: Die Wachsschale von Babybel eignet sich super). Außerdem sieht der Zahnarzt dann gleich, wo das Problem ist.

Aber: Das ist nur ein Provisorium. Zum Zahnarzt mußt Du trotzdem.

Wenn tabletten nicht helfen ist wahrscheinlich eine vereiterung im spiel. Gibt eigentlich überall zahnärztlichen notdienst .Die tel-nr. ist meist über die zeitung oder net zu erfahren

Warum solln die Tabletten dann nicht helfen?

0

ich hatte mal eine wurzelvereiterung. Da halfen keine schmerzmittel mehr. Mein zahnarzt hat das bestätigt. Erklären kann ich das jetzt so auf die schnelle nicht warum. Ist halt so!

0
@schneehase

Zahnvereiterung:

Zahnvereiterungen laufen im Inneren des Zahnes, im so genannten Zahnmark ab und entstehen aus Entzündungen. Die Vorboten sind diffuse Zahnschmerzen, bei denen man nicht richtig zuzuordnen vermag, von welchem Zahn sie eigentlich ausgehen. Im akuten Stadium verstärken sie sich drastisch. Schwellungen der betroffenen Wange und der Lymphknoten zeigen an, dass hier das Immunsystem mit der Bekämpfung einer Entzündung beschäftigt ist. Alle bekannten Hausmittel versagen bei der Schmerzlinderung. Hier hilft nur der direkte Weg zum Zahnarzt, notfalls in die nächstgelegene Zahnklinik, da die Schmerzen binnen kurzer Zeit unerträglich werden können und auch starke Schmerztabletten kaum noch Wirkung zeigen, da zumeist der Zahnnerv selbst mit betroffen ist. Wenn hier nicht sofort behandelt wird, besteht die Gefahr, dass der Zahn abstirbt.

Ich will ja hier niemandem angst machen ,weiß ja auch nicht ob hier so ein fall vorliegt.

0

Schmerztabletten helfen, du hast nur die falsche Dosis. Zwei Ibuprofen 600 helfen ganz sicher.

Was möchtest Du wissen?