Hilfe! Was kann ich gegen meine Schüchternheit machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist genau mein Fall.Ich bin eigentlich schon als ich ein Kind bin schüchtern.Es war unfassbar schwer sich mit freunden zu unterhalten oder halt mit jemanden befreundet zu sein.Grob gesagt aus sich herauszukommen. Als ich dann die Schule wechselte war es der Albtraum aber dann war ich dann die beste.Und dann wechselte ich die Schule wieder und es fing wieder an und wieder schaffte ich es.Aber als ich dann wieder die Schule wechselte war das schlimmste.Ich war in mir so geschlossen,konnte gar keine Freundschaft bilden,war immer aus meinem willen alleine in der Pause,konnte nicht mal im Unterricht irgend nen mucks sagen und und und ........ Aber jetzt habe ich es alles hinter mir.Kann lachen,reden, habe Freunde und bin mündlich gut.So jetzt zu dir.Jetzt fragst du dich bestimmt was der Schlüssel dafür ist.Habe keine Angst.sei du und vertraue auf dich.Schüchternkeit beginnt wenn du anfängst über bestimmte Dinge zu nachzudenken.Ich meine wir sind alle Menschen und Menschen machen Fehler .Dadurch lernt man auch.Wir sind alle nicht perfekt. Wir werden es nie sein.und habe Selbstbewusstsein trau dich was.Erzählt was lach darüber,denn nur so durchbrichst du deine schüchternkeit. Es war bei mir auch so als ich immer mich was getraut hatte bemerkte ich wie schlimm es gar nicht war und wie schön es sich an fühlte Mut zu haben.Glaub mir es ist gar nicht schlimm wie du es denkst.Du wirst es sehen.Trau dich und genieße das leben Viel Glück;) TIPP: Mach dir nicht viel zu viel Druck. Teile alles ein z.B. heute mit Freunde sprechen morgen über social media chatten .....  Justdoitforyou ;)

Mache Sport. Sport hat mir sehr geholfen. Und versuch diese "mir egal was alle von mir denken" Mentalität in dein Kopf zu kriegen

Kommentar von xoxo1709
12.11.2015, 19:31

Hab schon Fußball gespielt und war beim Cheerleading. War da ganz normal

0

Was möchtest Du wissen?