Hilfe, was ist los mit mir? Mit 14 so am Boden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey vllt ist irgendetwas in deiner vergangenheit passiert was dich so denken lässt aber vllt solltest du mit einem psychologen sprechen ich weis du denkst jetzt ich stelle dich als psycho hin aber das stimmt nicht. Psychologen können einem helfen und verschiedene wege aufzeigen mit problemen klar zu kommen ich schätze auch das dein artzt dir nummern von denen raussucht. Ich denke das du dich von deinen sogenannten freunden distanzieren solltest und bitte hör das rauchen und ab und zu trinken auf  in deinem alter kann das massive folgen haben und du wirst es später bereuen und dem spaß an der schule ja gut es gibt mal so null bock phasen die hat fast jeder aber das kommt auch von deinen freunden denn diese ziehen dich mit ihrem verhalten runter und klar man möchte in der schule nicht als streber angesehen werden usw aber später denkt man da anders drüber versuche mal einfach sachen zu machen die dir spaß machen oder welche dir als du kleiner warst spaß gemacht haben und finde ein hobby vllt eines wo du dich auspowern kannst. Such dir andere freunde welche die besser für dich sind und zeig deinen eltern wie stolz sie auf dich sein können denn wer sich bemüht und was gibt in form von was auch immer bekommt immer etwas zurück. Lass dich jetzt nicht durchhängen und versuch dich aufzubauen und so zu sein wie du bist und es dir wünscht !

Was du hast, sind schwere Depressionen. Ob mit psychotischen Komponenten oder ohne, kann dir ein Psychiater sagen. Du sollst dich auf jeden Fall behandeln lassen. Ich hatte 10 Monate lang Major Depressionen, sowas kann auch zurückgehen. Nimm die Antidepressiva die dir verschrieben werden u versuch aktivitäten nachzugehen die dich glücklich machen !

Das was du beschreibst sind Anzeichen einer Depression es können aber auch andere psychische oder nicht psychische Erkrankungen sein. Deswegen ist es eine gute Idee zum Arzt zu gehen denn der kann dich zu einem Psychologen schicken und dann bekommst du eine Diagnose. Falls es eine andere Krankheit ist kann er dich dementsprechend auch anders behandeln. Auch wenn du vielleicht nichts zu jammern hättest es kann trotzdem vorkommen, dass da irgendwas ist. Ich wünsche noch viel Glück :)

SweetHoneyHeart 23.04.2017, 18:08

Was ich noch vergessen habe: Es kann auch eine Phase sein aber das heißt nichts. Ja das ist alles.

0

Hey, erstmal würde ich mit dem Rauchen aufhören. Davon kommt sicherlich das Stechen in der Brust.

So eine Phase in der man auf nichts mehr Bock hat, hat fast jeder Jugendliche mal. Bei dir scheint dieser Hänger einfach nur besonders stark ausgeprägt zu sein.Vllt solltest du auch mal mit deinen Freunden über deine Probleme reden und ihr ändert dann gemeinsam eure Lebensweise :)

Was möchtest Du wissen?