Hilfe! Was hilft gegen den "Flohangriff"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zu aller erst würde ich sagen geh zum arzt, der kann dir was gegen die flöhe verschreiben. du kannst aber auch einfach mal in der apotheke n normales flohmittel zum duschen holen.
aber ich hätte da noch ein tipp für dich der sich wirklich bescheuert anhört, bei mir bzw uns aber funktioniert hat. unsere katze hatte demletzt flöhe. wir haben ihr dementsprechend ein folhhalsband gekauft. 2 tage später und die flöhe waren weg. allerdings sind die flöhe auch auf uns gegangen. spasseshalber habe ich dann mal das flohhalsband der katze wie ein armbad angezogen so als erste idee weil ich kein bock hatte extra zum arzt zu rennen. und oh wunder oh wunder nach 4 tagen hatte ich kein problem mehr mit den kleinen mistviechern. die sind dann nicht mehr an mich gegangen. mein freund hat das ding dann nach mir angezogen und bei ihm genau das gleiche.

in deinem fall allerdings wird dir das armband vielleicht helfen, das die viecher nicht mehr an dich gehen, aber das vertreibt sie nich aus der wohnung (würde es dir dennoch empfehlen, da sie dann wie gesagt nicht mehr an dich gehen und das halsband im vergleich zu nem flohmittel von arzt/apotheke viiiiiiiiel billiger ist. allerding musst du die flöhe ja auch aus der wohnung kriegen und dan kann ich dir nur raten n kammerjäger oder ein flohspray aus der drogerie zu besorgen (allerdings sind die flohsorays nicht immer so wirkungsvoll).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hilft, wenn du etwas Essig in eine Schale gibst und dann neben dein Bett stellst, der Geruch von Essig müsste sie fernhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt extra flohshampoo! Das ist meist mit Kokosnuss glaube ich. Das mögen die Fiecher gar nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mxraw
14.01.2016, 02:05

Hab ich so kurzfristig nicht da, aber danke! :)

0

Als erstes die Haustiere mit Frontline behandeln. Dann alle Decken und Kissen und getragene Kleidung waschen, Betten abziehen, Matratzen absaugen, aus dem Bettgestell herausnehmen und alle Ritzen des Bettgestells gründlichst absaugen (da sind die Eier drin) Das Gleiche im Wohnbereich mit den Sofas und Sesseln. Besonders auch die Liegeplätze von Katze oder Hund. Auch auf dem Fußboden die Ritzen gründlichst aussaugen. Das mit dem Staubsaugen alle zwei Tage wiederholen, dann sollte die Geschichte in zwei Wochen erledigt sein. Ich fühle mit dir, Flöhe sind wirklich lästig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?