Hilfe Vorstellungsgespräch wie verhalte ich mich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo aslanmi,

also, erstmal folgendes vorweg: dass Du in einer solchen Situation nervös bist (und das auch für Außenstehende erkennbar wird), ist ganz normal und erfahrene Interviewer wissen das und rechnen damit, zumal Du ja auch noch sehr jung bist.

Aber je besser Du Dich auf das Gespräch auch inhaltlich vorbereitest, desto mehr wird Deine Nervosität nachlassen. Dafür gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Darüber hinaus gibt es bestimmte Entspannungsübungen, von denen man einige - mit etwas Übung - in fast jeder Situation einsetzen kann. Ich persönlich empfehle Qi Gong und Atemübungen.

Ich weiß jetzt schon das sie mich nicht annehmen werden aufgrund meiner
Noten (alle hauptfächer 4) und meine fehlzeiten (64 std).

Wenn das schon entschieden wäre, dann hättest Du keine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen.

Mein vater meint ich soll trotzdem dahin um erfahrungen zu sammeln.

Da gebe ich ihm recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aslanmi
27.04.2016, 18:27

Erstmal danke an eure Antworten, es lief sehr gut der einstellungstest war sehr einfach und das gespräch war auch gut so das sie mich nochmal eingeladen haben!!:)

0

Du solltest immer ganz gelassen bleiben, denn das schlimmste was passieren kann ist, dass die Person sagt: Leider können wir sie nicht annehmen. Trotzdem geht das Leben ja weiter und du hast deine Erfahrung sammeln können, sodass du darauf stolz sein kannst ! Denke einfach immer positiv und nicht negativ. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?