Hilfe! Von jetzt auf gleich Kurzsichtig?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also wenn dein ohr weh tut, oder du druck drauf hast müsstest du eigentlich sofort zum arzt. ich hatte mal so einen druck auf dem ohr und als ich bein arzt war war mein ganzes ohr mit flüssigkeit voll und das trommelfell wäre fast gerissen(es war sehr sehr knapp). das war dann eine mittelohrentzündung, wobei ich auch erkältung nebenbei hatte. also mit dem ohr muss man echt vorsichtig sein, wenn es gerissen wär hätte ich ie wieder tauchen gehen dürfen. das mit dem nebel denke ich geht wieder weg. ich würde aber trotzdem mal zum arzt gehen. ich hab zum beispiel immer nebel vor den augen wenn ich baden war, egal ob see oder schwimmbad ;)

Keiner wird von jetzt auf gleich kurzsichtig. Es kann an deiner Erkältung liegen oder es kann eine Allergie dazu gekommen sein, dass du eine Art Schleier vor den Augen hast. Zudem wenn du liest und siehst schlechter ist man weitsichtig und nicht kurzsichtig. Wenn du keine Ohrenschmerzen hast, und beim Niesen einen Druck hattest, kommt es vom Niesen. Dann springt eine Sehne über. Das hat nichts zu sagen und ist nichts schlimmes. Zur Sicherheit kannst du Morgen nach der Arbeit zum Arzt gehen. Ein Notfall bist du nun nicht. Oder du musst nun noch in eine Notambulanz gehen, wenn du Angst hast. Dann aber in eine HNO Ambulanz. medimax

Dann aber in eine HNO Ambulanz.

Der Fragesteller bat um Hilfe, weil er meint, plötzlich schlechter zu sehen. Dafür ist der Augenarzt zuständig, nicht der HNO-Arzt! Der Rest deines unsinnigen Postings erübrigt wieder einmal jeden Kommentars, außer:

Dann springt eine Sehne über.

Ja, klar. Diese Sehne würde ich doch gerne mal kennenlernen.

1
@Djoser

Laufe mir nicht immer hinterher wie ein Schuljunge.

Der FS hat auch Ohrenschmerzen und muss Niesen. Dass ist wohl ein Fall für den HNO Arzt. Und wenn man Niesst, kann es im Kiefer knacken, sodass es im Ohr sehr weh tut. Und das wird der FS meinen. Wenn er so erkältet ist und Ohrenschmerzen hat geht man zum HNO Arzt und lässt das erst ein mal abklären. Es kann auch eine Allergie sein, die das Sehen beinträchtigt. Der HNO Arzt wird das schon erkennen und den FS dann weiter entweder zum Augenarzt oder Allergologe weiter überweisen.

DER FRAGESTELLER BAT UM HILFE. Hast ja selbst geschrieben, dass es von der Erkältung herkommen kann, in Verbindung mit einer Bindehautentzüdenung und schickst den FS zu HA. Kann er die Augen untersuchen? Was ist denn das für eine Hilfe? Überhaupt keine. max

0
@medimaxmax

Bild dir mal nix ein. Aber auf deine Postings, in denen du deine selbstgestrickten Weisheiten verbreitest, trifft man ja wieder mal überall. Und dann gibt's halt mal wieder verbal eine auf die Finger - du kennst das ja schon von deinen diversen Alter Egos.

1
@Djoser

So, meine selbstgestrickten Weisheiten trifft man überall? Ich bin aber nicht überall. Und ich bilde mir auch nichts ein, dass trifft wohl eher auf dich zu, weil du wahrscheinlich nun gemerkt hats, was für Antwort dem FS geschrieben hast.

Verbal auf die Finger? Na, wer es wem wohl verbal zukommen lässt.

Ich lasse mich von dir doch nicht beeindrucken. Das habe ich nicht nötig. Und lasse es endlich sein, mich immer zu kommentieren.

In meinem diversen Alter. Du weisst ja gar nicht wie alt ich bin.

Auf jeden Fall um Jahrzehnte jünger als du, und ein längeres Leben, sodass ich hier eines Tages mehr Antworten kann ohne dass ein älterer unglücklicher einsamer Mann hinter mir her läuft. Du kannst Schreiben was du willst, mich beeindruckt es wenig. Und unterlasse deine Behauptungen, da du mich nicht kennst. medimax

0

Keine Panik. Bei einer Erkältung kann es auch mal zu einer vorübergehenden Beeinträchtigung des Sehvermögens kommen. Meistens liegt dem eine leichte Bindehautentzündung zugrunde. Solltest du noch nicht dort gewesen sein, suche deinen Hausarzt auf.

Deine Augen können gereizt sein. Mach die Augen zu und schlafe eine Runde. Wenn es bis Morgen nicht besser ist dann geh vorsichtshalber zum Arzt

Das kann shon bis morgen werten ; ) Aber am besten schläfst du viel, dann kannst du dich erholen ; )) Und geh nicht zur arbeit, nicht dass es shclimmer wird ;) Gute Besserung ;)

Ich kann meiner Chefin nicht einer Stunde vor Dienstbeginn sagen, dass ich nicht kommen kann ;)

0

Neee bei Erkrankungen wie deiner Erkältung kann schonmal der TSH sinken, der Wert der auf die Schilddrüsenleistung schließen läßt...und wenn die Schilddrüse schwächelt, dann schwächelt der Kreislauf, dann werden auch die Sinnesorgane mal weniger gut durchblutet und du siehst oder hörst oder richst schlechter. Das geht mit mehr WASSER oder Kräutertee trinken und mit fortschreitender Heilung der Urssprungserkrnakung meist ganz von allein wieder weg. Also keine Sorge!

Gibt es eigentlich irgendeine Erkrankung deren Genese du nicht auf eine Schilddrüsenerkrankung zurückzuführen versuchst?

1
@Djoser

Da 30% der Deutschen an der Schilddrüse erkrankt sind, kann ich vieles damit erklären. Ich kenne die bis zu 40 verschiedenen Symptome, die da auftreten, nicht nur theoretisch. Und wenn ich solche Symptome hier sehe, dann möchte ich der Vollständigkeit halber daran erinnern, dass es von der Schilddrüse kommen KANN. Als Frau erlebt man häufiger solche Sitautionen dass im Streß, bei Doppelbelastung, in Prüfungssituationen mal die Sinne schwächeln. Auch ich habe mir damals (bei plötzlicher Kurzsichtigkeit) gleich eine und dann gleich noch eine stärkere Brille anfertigen lassen...ein bischen Thyroxin und täglich Spaziergänge statt Mensa haben die Brillen wieder überflüssig gemacht. Wußtest du um diese hormonellen Zusammenhänge? Wenn nicht ist es gut, dass du hier mitgelesen hast.

Mehr Wasser trinken udn Vitamin D substituieren.

0
@Schnabelwal

Nein, du kennst wirklich 40 verschiedene Symptome! Und du siehst die auch noch auf gf. Du, das beeindruckt mich jetzt wirklich total. Welche Glaskugel verwendest du?

0
@Djoser

Danke der Nachfrage. Das sind Erfahrungen am eigenen Leib. Und weil das so nirgens in den Medizinbüchern (ich habe über 70 Stück zuhause im Regal udn diesbezüglich gescreent) steht und auch meine Ärzte da ERSTAUNT reagierten, habe ich recherchiert und folgenes gefunden von der Ärztin, die Deutschlands berühmteste website zu autoimmunen Schilddrüsenerkankungen initiiert hat und Bücher zu den Themen geschrieben hat. Sie hat auch soviel Symptome am eigenen Leib kennen lernen dürfen. http://derstandard.at/1233586884999/Schilddruese-Es-ist-eine-Puzzleteil-Diagnose

Ich konnte das so richtig plastisch am eigenen Leib erfahren NACHDEM meine ThyroxinDosis REDUZIERT worden war. UND wie ich mir dachte verschwanden sie auch alle wieder nachdem die Dosis wieder angehoben worden ist. ich habe mir hier auch schon 1-.2 mal die Mühe gemacht alle Symptome, die ich auf die Schnelle erinnerte aufzuführen. Das wäre schon spannend für Dich, das glaube ich. Am Ende könntest du gar was dazulernen?

0

Was möchtest Du wissen?