Hilfe, von der Schulversagerin zum 1,0er Abi??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! :) 

Erst einmal: Du bist keine Schulversagerin, sondern lediglich eine Person, die noch nicht so ganz die Methode gefunden hat, die sie weiterbringt! Versager gibt es nicht! :) 

Du musst an jede Klausur in der Oberstufe selbstbewusst herangehen und dir immer wieder selbst sagen, dass du das kannst und dass du das gut meistern wirst! Selbstvertrauen ist der erste wichtige Schritt, um das zu erreichen, was du erreichen möchtest! 

Beim Lernen für eine Klausur machst du es einfach so:

1) Alles Wichtige, was du im Unterricht gelernt hast, als Themensammlung anlegen und gliedern. Gegebenenfalls Leute nach Inhalten fragen, falls du noch nicht alles auf dem Schirm hast

2) Anforderungsbereich I verlangt von dir das Reproduzieren von Inhalten
-> Alles lernen, was in den Büchern und auf Zetteln für das Thema steht; gegebenenfalls auch Dinge im Internet nachlesen, wenn du sie dort nicht verstehst. Wenn du die Standardsachen drauf hast, dann kannst du dich den Anforderungen des zweiten Bereiches widmen :) 

3) Wenn du bestimmte Dinge nicht anwenden kannst, dann lerne die Vorgehensweisen anhand von Beispielen auswendig und übertrage sie an die Gegebenheiten des Fallbeispiels in der Klausur. 

4) Auch wichtig: Teile dir in den Klausuren immer deine Zeit ein; für Anforderungsbereich II am meisten, für den ersten am wenigsten (z.B. Zusammenfassungen) und für die letzte Aufgabe (Erörtern, freies Schreiben, Diskutieren usw.) ein gesundes Mittelmaß :) 

5) Über 15 Punkte freuen ;) 

Zeig den Leuten, was in dir steckt und rocke das Schulhaus! :D

Liebe Grüße eines baldigen Lehramtsstudenten! :) 

cocie14 02.09.2017, 03:27

Vielen, vielen Dank. Hat mir sehr geholfen. Und aufgemuntert:). Vor allem von einem "Profi " gesagt zu bekommen wie man es macht 👍

0
Triol 02.09.2017, 03:28
@cocie14

Kein Ding! :) Freut mich sehr, dass ich dir helfen konnte! :) 

0

Hallo cocie14 :)

ich war mal denke ich in einer ähnlichen Situation mit dem auswendig lernen und dem feststellen, dass ich so nicht mehr weiter komme. 

Ich habe dann "Schadensbegrenzung" versucht und die Wissenslücken so gut es ging (und die noch übrige Zeit es erlaubte) zu füllen. Hier hatte ich zum Teil aber echt Glück, weil manche Themen insbesondere in Mathematik oder Biologie wiederholt wurden,weil vieles von den Mitschülern auch vergessen wurde. ^^ Leider nicht in allen Fächern, aber solche Gelegenheiten sollte man trotzdem nutzen. ;) 

Das der komplette Lernstoff kaum noch nachzuholen ist,ist eigentlich fast klar. Nimm dir da einfach mal den druck raus und begrenze es auf die Dinge, die wichtig sind um "durchzukommen". Das meiste erschließt sich dann auch fast von allein mit ein bisschen logischem Denken. So war es zumindest bei mir.

Was mir sehr viel geholfen hat,waren Lerngruppen. Vielleicht magst du das auch mal versuchen. Such dir aus deiner oder aus der Parallelklasse ein paar Leute raus mit denen du gut klar kommst und frag ob sie lust haben 1 bis 2 mal die Woche nach der schule mit dir zusammen zu lernen. 

Der Rest ist dann einfach eigener Fleiß. 

Ich will hier keine Werbung oder so machen, aber was mir auch so richtig den Popolores unmittelbar vor dem Abi gerettet hat war "thesimpleclub" :D vielleicht kennst du die ja schon, wenn nicht Google die gerne mal und schau die dir mal an. 

Ich hoffe das dir hier irgendetwas von mir wenigstens ein bisschen hilft und wünsche dir alles gute.

cocie14 02.09.2017, 03:11

Vielen Dank, ja werde es umsetzen. Hast du trotzdem Tipps wie ich das lernen auf diese "Anwendungsaufgaben" angehen kann? Vielen Dank nochmal 😊

0

Auch wenn du nicht dumm bist, du hast einiges verpasst, hol dir Nachhilfe um alles möglichst schnell wieder reinzuholen.

Ich würde sogar welche anbieten, wenn du in der Nähe wohst. Wo wohnst du denn?

cocie14 02.09.2017, 03:16

Vielen Dank für das Angebot aber ich habe schon Nachhilfe in Mathe und Chemie bzw. Ich bin dann ab nächster Woche in der Nachhilfe. Hast du trotzdem Tipps wie ich das lernen auf die Anwendungsaufgaben angehen kann

0

Was möchtest Du wissen?