Hilfe von Computer Experten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das empfinde ich ist ein sehr vernünftiger PC auch wenn schon vorgebaut. Da kann man durch eigenbau denke ich nicht mehr viel rausholen habe es herst heute bei einem Freund versucht. 

FullHD flüssig sollte gehen also wirst du nicht viel merken. DIe 1050Ti ist halt ne Einsteiger Karte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian061
28.02.2017, 16:01

Vielen Dank! 

0

Auch Wenn der Prozessor oder die Grafikkarte "Gut" ausehen weißt du nicht was da z.B. für ein Netzteil Verbaut ist. Stell die lieber einen Selber Zusammen und lass ihn dir Zusammenbauen oder mach es eben selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holofoxx
28.02.2017, 16:10

Der Hersteller hat die Komponenten bis auf den Arbeitsspeicher genau aufgeschlüsselt und selbst der lässt sich durch etwas Recherche noch rausfinden.

0

Hallo Julian,

da brauchst keine Experten zu :D. schau einfach auf die Empfohlene Leistung von den Spielen selber. Ich würde bei dem PC noch ne SSD dazu kaufen.

Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein typischer Fertig-PC, den man null empfehlen kann.
Bau dir lieber den PC selber zusammen, damit bekommst du bessere und qualitativere Hardware und weißt was in deinem PC drinnen ist. Hier ist übrigens eine Konfiguration für 700€, wo du das beste für dein Geld bekommst: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holofoxx
28.02.2017, 16:09

Hier muss ich sagen, dass sich seit Januar sehr viel getan hat dank AMD und die CPU die hier verbaut wird 700MHz unter der im geposteten liegt. Das einzige was hier wirklich anders ist ist die GPU und dass noch eine SSD verbaut wurde. Die Frage ist ob er überhaupt eine RX 480 braucht.

0

Das einzige an dem PC  das ''gut'' ist, ist die Grafikkarte. Das war es dann auch schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian061
28.02.2017, 15:59

Hm? Hast du einen andern Vorschlag? Wäre super hilfreich ):

0
Kommentar von wellicreep
28.02.2017, 16:04

was hast du gegen​ den i5?

0
Kommentar von holofoxx
28.02.2017, 16:05

Das finde ich garnicht. Der Prozessor ist auch ne sehr vernünftige Entscheidung weil mehr braucht man nicht, das Mainboard ist zum Lob des Herstellers auch angegeben und mit einem ASUS H110M noch dazu ganz ordentlich (hier auch: mehr braucht man nicht). Die HDD kann einem meiner Meinung nach eh egal sein und das Netzteil ist auch von Thermaltake. Zwar kein Vergleich zu Corsair, EVGA und Superflower aber immerhin kein Marke Eigenbau aus China. Ich kann den PC nur empfehlen wenn ihm das Case gefällt.

0

Was möchtest Du wissen?