Hilfe vergesellschaftung klappt nicht!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das wird wohl nicht gut gehen und du solltest versuchen den neuen partner auszutauschen,versuchen ein liebenswertes häschen zu bekommen ,das es passt. bei meinem neffen war es auch so und sie konnten sie nur in der wohnung frei lassen ,das sie sich vertrugen ,waren sie im käfig dann ging es sofort los und sie bissen sich richtig schlimm ,deshalb weiss ich ,das es nicht immer gut geht . vielleicht solltest du warten ,bis das weibchen rollig wird und sie ihn drauf lässt ,vielleicht geht es danach besser aber muss nicht sein. es kann auch sein ,das sie noch etwas trauert und den alten partner vermisst ,dann brauchen sie etwas mehr zeit sich zu gewöhnen und man kann sie nur so raus lassen ,das sie sich ausweichen können und sich nicht so schlimm verletzen ,was böse ausgehen kann . ich denke ,man sollte ihnen noch eine chanse geben und wenn es in den nächsten tagen nicht geht,sie allein zu halten ,oder noch mal mal mit einem anderen versuchen und das kannst nur du abschätzen. ich wünsche dir viel glück und das es funktioniert.

tina9991 29.03.2012, 19:12

Ja sie ist echt sehr dominant, möchte den Rammler nicht weggehen er wurde ausgesetzt und nicht gut behandelt das wûrde mir weh tun aber sie ist soo aggressiv....

0

Ich kann dir nur die kaninchenhilfe empfehlen. Also unter www.kaninchenhilfe.com kannst du dich auch persönlich beraten lassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine andere Gruppenzusammenstellung sie glücklicher machen würde. Also, dass sie mit mehr als nur einem Kaninchen zusammenleben könnte.

Auch wenn es schwer fällt, wenn sie nicht zusammen passen, dann muss man einen gehen lassen, wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden. Ist sie sterilisiert oder kastriert? Kastration wäre die Entfernung der Geschlechtsorgane, Sterilisation wäre nur den Eileiter abbinden.

tina9991 30.03.2012, 11:09

Ihr wurde die Gebärmutter entfernt. Meinst du das es auchmal nicht klappen kann? Da in ein Forum geschrieben wurde das es zu 99 Prozent klappt. Aber wenn sie sich fest beißt dann geht das doch nicht gut oder? Er wollte ja nur normal Rammeln aber sie ist so aggressiv...

0
Astarte007 30.03.2012, 11:35
@tina9991

Das ist auch Kastration. ;) Mich wunderts, einfach nur, dass sie trotz Kastration immernoch so drauf ist. Rein hypothetisch sollte es sogar noch leichter sein, als mit einer unkastrierten Dame, weil die Hormone ihr ja nich mehr so durch den Kopf rauschen. Vermutlich ist sie einfach son Wirbelwind bzw Biest.

Ich kann dir da nicht wirklich helfen, da ich so ein Problem noch nie hatte. Wenn du dich nicht an die Kaninchenhilfe wenden magst, dann frag mal bei sweetrabbits.de oder auch im kaninchenforum.de. Denke, dass da noch n paar Experten sitzen, die hier bei GF nicht mitschreiben,

Wenn sie sich festbeißt, dann solltest du sie schon trennen, finde ich vom Lesen her richtig. Es kann auch manchmal sein, dass es nicht klappt, das stimmt schon. Es kann natürlich sein, dass sie einen anderen Mann nicht so angehen würde.

Möglich wäre aber auch, dass sie allgemein nicht ausgelastet ist.

0

Hey,

Wie schlimm waren denn die Verletzungen?

Oft ist man leider etwas zu vorsichtig bei Vergesellschaftungen?

Liebe Grüße, Flupp

Was möchtest Du wissen?