Hilfe unwohles Gefühl mit darmgeräuschen?

2 Antworten

Erstmal abwarten. Solange du keine Schmerzen hast warten. Manchmal hast du einfach durch das Gemüse Blähungen da kann das auch mal richtig blubbern und kommt bald wieder raus.

Wenn es Durchfall ist, hast du meistens auch ein paar Schmerzen dazu.

Erstmal abwarten was passiert.

Wenn es man Samen selbst von Früchten nimmt und sät, kann es passieren, dass es zur Urform zurück geht. Die sind dann giftig. Aber das würdest Du merken, weil die sehr bitter sind. Sowas kann leicht mal Blähungen machen, wenn man zu viel ist. Aber auch wenn man es nix gewöhnt ist. Man kann aber auch allergisch auf bestimmte Sachen reagieren. https://medlexi.de/Broccoli . Rohe Auberginen enthalten Solanin und und giftig deshalb.

Interessiere mich für gesundheitliches, Medizin usw.

Vermute aber das nur heute Nacht Deine Bettdecke in der Luft schwebt, wegen der vielen Darmwinde, bekommt sie Auftrieb. Wenn starke Bauchschmerzen noch dazu kommen, solltest Du schon mal an Durchfall denken!

Schönen stressfreien + Durchfall- freien Abend! ::-)

Böser Fehlerteufel! ::-(

...................wenn -------- man Samen

.................Solanin und sind giftig..................! ::-)

0

Ich bin zum Vegetarier konvertiert habe allerdings komischerweise seitdem immer irgendwie hunger ist das normal oder esse ich falsch?

Hallo, ich habe diverse Verdauungsbeschwerden und habe auf anraten meiner Ärztin meine Essgewohnheiten geändert und merke seitdem wie schlecht ich eigentlich immer Fleisch vertragen habe. Seitdem ernähre ich mich vegetarisch und fühle mich eigentlich dadurch wohler und auch nicht so platt und kaputt nachdem essen. Allerdings fühle ich mich auch nie so richtig satt und ich esse jetzt viel mehr. Früher habe ich vielleicht 2 Mahlzeiten am Tag gegessen, das hat mich eigentlich auch gesättigt wenn es mittags was fleischiges gab doch nun brauch ich wirklich mehrere Mahlzeiten und snacks um mich den Tag über wasser zu halten. Als Beispiel habe ich heute zum Mittagessen 250g Reis gekocht 4 Karotten geschnibbelt, etwas brokkoli, 2 paprika alles angebraten, etwas olivenöl drauf und fertig. Ich habe dazu noch einen Morzarella gegessen weil mir Käse schmeckt und weil der einen guten Fettgehalt hat. Hat eigentlich auch lecker geschmeckt, ich habe mir direkt 2 Teller voll gemacht und beide gegessen, allerdings blieb noch sehr viel übrig. Etwa 2 Stunden später holte ich mir noch einen Teller nun bekam ich wieder Appetit und aß eine Nektarine, irgendwie komm ich mir vor wie eine Kuh die den ganzen Tag nur am Kauen ist. Allerdings fühle ich mich auch nie wirklich satt, vielleicht kennt ihr das Gefühl wenn es zu Weihnachten eine ganze Ente oder sowas gibt und man dann den Gurt von seiner Hose auflockern muss dass da noch etwas platz ist und man dann richtig gesättigt und proppenvoll ist. Dieses Gefühl habe ich garnicht mehr. Proppenvoll bin ich nicht und ich werde auch sehr schnell wieder hungrig also das Gemüse hält mich nicht wirklich lange satt, ist das normal? Muss ich vielleicht soviel essen? Oder Koche ich falsch und mir fehlt irgendwas in der Nahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?