Hilfe und Erfahrungen beim Abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In deiner Situation ist Gewicht nicht alles. Weil Muskeln, bei gleichem Volumen mehr wiegen als Fett.

Du solltest also auch an den kritischen Stellen (Beine und Bauch) den Umfang messen, eventuell wirst du schlanker trotz mehr Gewicht.

Zwergi21 10.07.2017, 16:10

Danke. Also sollte ich lieber den Umpfang messen, anstatt so sehr auf die Waage zu gucken?

1

Ich denke jeder Körper ist da anders, deine Methoden zum abnehmen sind aufjedenfall echt super und werden sich später auch effektiver zeigen.

Zwergi21 10.07.2017, 16:08

Danke. Also meinst du, dass ich einfach Geduld und Durchhaltevermögen brauche und ich noch abnehmen werde?

0
itslarymary 10.07.2017, 16:11

ja, einfach so weiter machen wie bisher, Ergebnisse werden sich zeigen, äußerlich, und auch vom Gewicht her

0

Jeder Körper reagiert anders! Das vorab. Was ich gemacht habe war:

- Morgens Kohlenhydrate, Vollkornbrot

- 10:00 bis 11:00 Kleinigkeit wie Körniger Frischkäse

- 13:00 bis 14:00 Reis mit Gemüse/Thunfisch/Geflügel/Rindfleisch

- 18:00 bis 19:00 Salat oder Omelette

- viel Trinken 2 - 3 L am Tag

Poet83 10.07.2017, 16:08

Ach, alle zwei Tage Sport, immer abwechselnd trainieren, also Muskelgruppen, konzentriere dich aber auf die großen Muskel, die verbrauchen mehr Energie

0
Zwergi21 10.07.2017, 16:11

Sport mache ich ja ausreichen. Du hast nur Frischkäse ohne irgendwas gegessen? Ist das nicht ein wenig einseitig? Wie viel Gewicht hast du verloren und was hattest du vorher für einen Körpebau?

0
Poet83 10.07.2017, 16:13
@Zwergi21

Gut, wie gesagt, jeder Körper ist anders. Ich hatte 120m Kg gewogen, breit gebaut. Jetzt um die 100 Kg..., aber immer noch breit. will aber weiter auf 85-90 Kg

0

hoffentlich wird viel Bewegung dir helfen deine überflüssigen Pfunde abzubauen, denn ernährungsmässig liegst du falsch

Zwergi21 10.07.2017, 16:19

Wieso liege ich falsch ?

0
educare 10.07.2017, 16:20
@Zwergi21

weil du versuchst KH zu reduzieren, es sind aber genau diese die an 1. Stelle bei der Energiegewinnung stehen

0
lenielike 10.07.2017, 16:49
@educare

hmm nicht unbedingt :P 0,8-1g Fett pro kg/tag bei frauen eher 1 :P und 0,5 bis 1g Eiweiß pro kg/tag. Das sind Fixwerte an die man sich halten sollte. Also sind Kohlenhydrate sozusagen die Stellschraube..

0
educare 10.07.2017, 17:04
@lenielike

deine Werte sind falsch, weil zu hoch

Frauen haben einen niedrigeren Proteinbedarf als Männer und 1 g Fett pro kg würde heissen 68 g Fett/Tag gleich gut 600 kcal vom Fett/Tag oder ca. 30% der Tageskalorienbedarfs, 10% sind aber mehr als genug

um das besser zu veranschaulichen: ca. 70 g Fett/Tag sind 490 g/Woche, 700 g/10 Tage und 2100 g/Monat

2 kg Fett pro Monat (andere Nährstoffe nicht mitgerechnet)?

Jeder kann sehen, dass das abenteuerlich ist

0

Was möchtest Du wissen?