Hilfe unbedingt. Darf man Spenden als Privat Person sammeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ihr die Spender nicht täuscht und ehrlich Auskunft darüber gebt, was mit dem Geld passiert ist es nicht strafbar. Jeder darf euch so viel schenken wie er mag.

Aber in Deutschland gibt es Schenkungssteuer. Das heißt, dass dieses Einkommen versteuert werden muss. Ihr kommt sonst in den Bereich der Steuerhinterziehung.

Ihr solltet euch bei einem Steuerberater informieren, wie ihr in der Öffentlichkeit auftreten könnt und müßt um nach Recht und Gesetz zu handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt Bundesländer da kann man ohne Genehmigung Spenden sammeln, in anderen ist eine Genehmigung erforderlich! Aber sie könnten auch zu Sozialkaufhaus gehen und dort für wenig Geld Kleidung kaufen. Ich finde es nicht schön das so die Spendenbereitschaft der Bürger mißbraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Realisti
06.03.2016, 12:32

Es gibt einen Unterschied zwischen "sich was schenken lassen" und "Spenden sammeln". Doch bei dem Hintergrund glaube ich nicht, dass die hier genau unterscheiden.

Es ist immer anständiger sich selbst mit ehrbarer Arbeit über Wasser zu halten. Doch diese Variante (ohne Betrug) ist allemal besser als Überschuldung oder Diebstahl. Man muß ja nicht immer die Spenden weit weg schicken, wenn man auch vor Ort helfen kann.

Nur wenn der Geldeingang über eine gewisse Summe gehen sollte, sollten die zwei mal über eine finanzielle Betreuung nachdenken.

Die Mutter stellt die 2 als ein wenig naiv hin. Nun, so dumm scheinen die Beiden dann doch nicht zu sein.

1

Was möchtest Du wissen?