Hilfe.. Umzug von zwei Katzen zu einer älteren... was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hab mal nicht so viel Angst. Es ist zwar ein großer Altersunterschied, aber alle Katzen kennen andere Katzen, von soher wird das schon klappen. Womit ihr rechnen müßt, dass es anfänglich zu Fauchen und Knurren aller Parteien kommt. Das gehört dazu, denn deine beiden dringen in das Revier der Alten ein, und auf der anderen Seite haben alle drei Angst. Es kann Wochen bis Monate dauern, bis sich die Wogen glätten, aber die Zeit wird kommen, wo die Katzen miteinander klar kommen. Es kann auch sein, dass sich das Verhältnis unter deinen beiden ändert, wenn sie mit der Großen zusammen kommen. Aber bitte keine Panik. Behaltet die Ruhe, seid geduldig, schimpft nicht, wenn es kleinere Kämpfchen gibt. Und eingreifen bitte nur, wenn es echt gefährlich wird und Blut zu fließen droht. Ansonsten machen das die Tiger unter sich aus. - Ich habe in 35 Jahren Katzenhaltung schon viele Katzen unterschiedlichsten Alters vergesellschaftet. Es hat immer geklappt. Bei jüngeren Katzen geht es meist sehr schnell, aber auch bei älteren ist es zu schaffen.

Ach, und bevor du deine beiden in Freigang läßt, warte bitte mindestens 6 Wochen ab!

Wünsche euch alles Gute, und ihr schafft das schon :o) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OceanEyes1991
26.08.2013, 21:08

huhu...

danke für deine antwort.. beruhigt mich schonmal sehr.. =)...

aber.. wie fange ich denn an? hole ich meine einfach von zu hause und setze sie im neuen zu hause einfach aus dem transportkorb? oder brauch ich erstmal einige tage n separates zimmer?

0

Was möchtest Du wissen?