Hilfe! Tumorös-anmutende Veränderungen bei meinem Mops

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie sollte hier ein "fachmännischer" Rat Deiner Meinung nach beschaffen sein? Nicht einmal ein Tierarzt würde auf Basis Deiner Angaben eine seriöse Ferndiagnose stellen!

Es ist doch unwahrscheinlich, dass es dort, wo Du jetzt bist, keinerlei niedergelassenen Tierärzte gibt?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lauralaurali
06.03.2014, 09:25

Ich will auch keine "seriöse Fremddiagnose" , eine Diagnose kann man sowieso nur stellen wenn man eine histologische Untersuchung durchführt. Aber Form und Eigenschaften lassen doch gewisse Rückschlüsse ziehen um was es sich handeln könnte.

Am Montag ist unser Termin beim Tierarzt zu Hause. Mein Gedanke ist eben, was würde ein Tierarzt hier denn machen? Mir sagen dass er das ganze mikroskopisch untersuchen muss. Wenn ich das hier veranlasse habe ich das Ergebnis ja leider erst dann, wenn ich ohnehin nichtmehr hier bin, direkt OP macht ja auch keiner. Das ist das Malheur. Daheim kann gleich die adäquate Therapie folgen.
Ich halte es nur schwer aus so lange zu warten, aus dieser Panik auch meine Frage.

2

Wenn etwas so schnell wächst, wird es weiter wachsen.... Es gibt bestimmt auch einen Tierschutz in der Gegend und die kennen bestimmt auch Tierärzte in der Gegend. Wenn es größer wird, bedeutet es auch mehr Aufwand es zu entfernen und das kostet wiederrum mehr.

Dir bleibt nur der Weg zum Tierarzt. Hier kann dir keiner helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Tierarzt, mehr kann dir hier niemand sagen. Sieht zwar gutartig aus aber mehr kann ich auch nicht sagen. Selbst in Alaska in den Bergen (gerade da!) gibt es Leute die heilkundig sind. Such jemand der ein Skalpell hat. Abgesehen davon: Drück nicht auf dem Knoten rum! (Wegen einem Hund würde ich jetzt nicht einen Auslandsaufenthalt abbrechen, Aber da ist jeder anders gestrickt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann vom Abzess bis zum Tumor alles sein gehe bitte unbedingt zuum Tierarzt ggf da wo du gerade bist müsste es doch auch irgendwo einen geben. :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kann man keine Seriöse Diagnose stellen .Zum Tierarzt . Vorstellung des Hundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt häufig solche Verwachsungen bei Hunden. Dabei handelt es sich häufig um gutartige tumoröse Veränderungen. Was du nun genau wissen möchtest, verstehe ich nicht so ganz. Eine Diagnose kann eben nur ein Tierarzt stellen, wie du schon selbst sagst.

Mein Rat: Wenn du nicht bis zum Urlaubsende warten kannst/willst, dann musst du eben vorzeitig aus dem Urlaub zurück. Alternative ist abwarten.

Ob es sich um einen gutartigen oder bösartigen Verwuchs handelt, weiß ich natürlich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir wäre es egal was es kostet. du hast verantwortung für dein tier. also nimm es und fahr zum tierarzt!!!wenn du schon jetzt ans geld denkst,was is wenn hundi mal ne größere OP etc braucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist aber mal eine schöne Trollfrage, so "gebildet"... Und die/der FS schon inaktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?