hilfe thema nährstoffe und ernährung

2 Antworten

1. Suche nach Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett als Energielieferanten und Baustofflieferanten.

2. Müsste es nicht heißen Ernährung? Suche nach Produzenten, Konsumenten ( Pflanzenfresser und Fleischfresser). Für ein Ökosystem spielen  noch die Destruenten eine Rolle.

3. Das ist merkwürdig formuliert. Nährelemente von Pflanzen sind Mineralstoffe, die Pflanzen aus dem Boden aufnehmen, davon gibt es mehrere, z.B. N, P, K, Mg, Fe, S  u.a. Werden Pflanzen damit zu hoch gedüngt, kann das ungünstig für das Pflanzenwachstum und die Inhaltsstoffe der Pflanze sein, Mineralstoffe, besonders N können  ausgewaschen werden und schädigen das Oberflächen- und Grundwasser.

Pflanzen sind autotroph, d.h. selbstständig in ihrer Ernährung, sie sind nicht direkt auf andere Lebewesen angewiesen. Sie können aus anorganischen Grundbausteinen mit Hilfe von Licht  (Photosynthse) organische Stoffe aufbauen.

All deine Fragen kann dir Google erklären!  

Abnehmen - Schluckauf?

Hey!

Ich habe seit ungefähr einer Woche angefangen, abzunehmen. Ein Ergebnis lässt sich bereits jetzt sehen.

Ich bin auf extrem gesunde Ernährung (hauptsächlich Obst und Gemüse) umgestiegen und mache zudem Abends jeden Tag 30 bis 60 Minuten Sport. Damit komme ich momentan super aus und habe auch nicht das Bedürfnis nach irgendwelchen süßen Sachen - Motivation hoch! :) Bin super happy damit, das ganze wirkt sich äußerst positiv auf meine Laune aus! :)

Jetzt habe ich nur eine kleine 'Nebenwirkung'. Seit ich regelmäßig Sport mache (habe davor wenig bis gar kein Sport getrieben), und meine Ernährung umgestellt habe, habe ich häufig Schluckauf.

Bevor ich meinen Alltag umgekremptelt habe, hatte ich so gut wie nie Schluckauf, wegswegen ich davon ausgehe, dass es wohl etwas mit meiner 'Diät' zu tun hat.

Was könnte die Ursache dafür sein? An manchen Tagen ist es schlimmer, dann habe ich es bis zu drei Mal, an manchen Tagen wieder gar nicht.

Würde mich über Hilfe freuen! :) Liebe Grüße!

...zur Frage

Welche Ursachen hat ein Gewichtsstillstand?

Ich habe meine Ernährung seit 5 Monaten umgestellt und damit bisher 23 Kilo abgenommen. Seit ungefähr zwei Wochen ändert sich auf der Waage gar nichts mehr: Mein Gewicht bleibt stehen, obwohl ich an meinem Essverhalten absolut nichts geändert habe. Diese Situation hatte ich im Laufe meiner Diät schon öfter, aber nie länger als drei Tage. Und ich frage mich hauptsächlich, ob sowas normal ist, warum es so lange dauert und ob mein Gewicht irgendwann wieder weiter nach unten geht. Welche Ursachen hat ein Gewichtsstillstand? Ist das auch irgendwann wieder vorbei? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Warum sollte man Vegan sein?

...zur Frage

Welche Nährstoffen fehlen bei veganer Ernährung?

HI Leute,

immer wieder liest man, dass Veganer einige Nährstoffe nicht bekommen.

Ich habe von Kalzium und Vitamin B12 gelesen. Stimmt das? Und wenn ja, welche fehlen noch?

Hat jemand eine Liste oder einen Link?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Biologie Hausaufgaben Hilfe?

Ich war letzte Bio Stunde nicht da , habe mich auch erkundigt , aber verstehe es nicht und habe nur 1 Stunde bis ich zur Hochzeit muss .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?