HILFE! Tausenfüßler ( oder Hundertfüßler?) in Blumenerde :((((

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Arten in unseren Breiten werden nicht groß. Sie sind Nützlinge und vertilgen das Ungeziefer. Sie brauchen dich nicht zu beunruhigen. Wenn du sie loswerden willst, töte sie bitte nicht. Aber sie helfen dir, das Ungeziefer an deinen Pflanzen in Schach zu halten.

Erstmal danke für die Antwort. Ich habe angst dass sie sich vermehren und in mein Zimmer gehen ( dann würde ich es nichtmehr betreten ) und es sind irgendwie keine normalen Tausendfüßler sie sind ganz winzig und weiß . Ich bin auch gegen dass töten von Tieren (Vegetarier seid 6 Jahren) aber diese Viecher gehen mir auf die nerven sie wollen einfach nicht verschwinden und sind total ekelhaft . Und ich habe bissjetzt keine anderen Schädlinge gesehen deswegen frage ich mich ob sie die Wurzeln fressen.

0
@candy19900

Sie sind keine Schädlinge, sondern Nützlinge, fressen auch keine Wurzeln (sondern die lieben Tierchen, die deine Pflanzenwurzeln auffressen). Sie vermehren sich normalerweise auch nicht besonders stark. Wenn man sie nicht haben will, genügt es, die wenigen Exemplare nach draußen zu tragen. Du brauchst keine Angst zu haben, dass sie deine Wohnung bevölkern. Sie überleben nur da, wo sie reichlich Ungeziefer zum Verzehr haben. Es treibt sie auch nicht in Wohnungen hinein. So unterm Blumentopf haben sie einen Lebensraum nach ihrem Geschmack.

0

Was möchtest Du wissen?