Hilfe Tattoo maschine kauf hilfe?

4 Antworten

Kennst du das Sprichwort : Wer billig kauft, kauft doppelt? =)

Wenn das Thema Tätowierungen wirklich was für dich ist... dann solltest du schon ein bischen was anlegen. Eine gute komplette Ausrüstung geht so ab 1000 Euro los.

Netzteil, Maschine, Zubehör, Tips, Farben etc.
Eine gute Maschine kostet schon alleine 400-500 Euro.

Und es gibt da auch noch Unterschiede.
Willst du eher ne Coil haben, oder Rotary... oder eine Maschine mit Modulen.

Kommt halt drauf an, womit du am besten klarkommst.

Solche Komplettkits taugen allerhöchstens dafür, mal ein bischen auf Übungshaut rumzukratzen, aber auch das macht wenig Spass mit solch billigem Chinaschrott.

Gute Tattoomaschinen, mit denen man wirklich ordentlich tätowieren kann, sind in der Regel nicht unter 250,- zu kriegen.

Auf Menschenhaut kannst du ohnehin nur dann tätowieren ohne eine strafbare Körperverletzung zu begehen, wenn du wenigstens die wichtigsten Grundlagen gelernt hast, die beim Tätowieren zu beachten sind, und das ist nicht gerade wenig und einfach.

Soso... Du hast als Kind mal gezeichnet. Ich auch! Deshalb würde es mir aber NIEMALS einfallen, einem meiner Freunde mal eben mit einer Tätowiermaschine auf ewig die Haut zu verschandeln.

Glaubst Du denn nicht auch, dass es sehr wohl einen Sinn hat, dass ein Tätowierer eine 3 jährige Ausbildung absolviert?

Wiederum, ohne Dir aufs Pfötchen treten zu wollen: Wie ich Dir schon in einem vorhergehenden Kommentar auf eine Deiner Fragen schrieb, hast Du auch diese Frage in einem ausgesprochen schlechten und sehr unverständlichen Deutsch formuliert.

Ich sage es nochmal: Es liegt mir ferner als fern, Dir diesbezüglich irgendwelche Vorwürfe zu machen.

Aber gehen wir mal davon aus, dass Du als keineswegs auch nur im Ansatz ausgebildeter "Tätowierer" ein Lettering stichst. (Ich hoffe, Du weißt, um was es sich handelt...)

Einen grammatisch falschen Satz oder ein Wort auf "Gute Frage" kannst Du löschen und korrigieren. Ein unter die Haut eines Freundes gestochenes Lettering NICHT!!  

Zusammengefasst : Jeder Könner, jeder Experte, jeder gute Handwerker, hat seine Erfahrung grundsätzlich erst mal auf Grund seiner intensiven Ausbildung.

Was Du vorhast, ist schlichtweg unverantwortlich. Nicht nur dem "Tätowierten" gegenüber. Hygienevorschriften haben ihren Grund, sie kommen nicht von Ungefähr.

Lass das Ganze bleiben. Wenn Du ernsthaftes Interesse am Tätowieren hast, so suche Dir in Ruhe ein Studio, das Dir eine gute und vernünftige Ausbildung anbietet.

Seit wan absolvieren Tätowierer eine dreijährige Ausbildung? Und bei welcher Kammer? Vielleicht bei der Tattoo- & Piercing-Kammer?

1

Menschen die anderen Menschen sagen was sie können, und was nicht.
Du solltest Motivationstrainer werden @Fledermauserich ;-)

Nur leider wirst du da wohl nicht besonders reich.

1

Was möchtest Du wissen?