Hilfe! Strickmuster klappt nicht :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Elain, beim Rundstricken verhalten sich die Maschen anders als beim Stricken in der Reihe. Wenn du in Reihen 2 li, 2 re strickst, erhältst du ein Rippenmuster. Beim Rundstricken bekommst du ein kraus rechts Muster dadurch.

Schau mal bei woolpedia.de rein, dort gibt es einen Grundkurs fürs Stricken und es wird dort dies erklärt.

Ansonsten hilft dir evtl dieses Video zum Rundstricken:

Ganz net die Idee bei woolpedia, aber wo sind die schriftlichen Anleitungen?

0

Hi Elain,

dass das Bündchen der Mütze bei dir nicht funktioniert könnte höchstens daran liegen, dass du eine ungerade Maschenzahl hast und sich die zwei rechts, zwei links jeweils überlagern, anstatt komplett übereinander zu sein. Etwas anderers kann ich mir partout nicht vorstellen. Wenn du konsequent zwei rechts zwei links strickst - und das mit einer geraden Maschenzahl - dann entsteht automatisch ein Bündchenmuster. Bündchenmuster heißt in dem Fall, dass das Gestrickte sich etwas zusammenzieht und so der Mütze an der Stirn Halt gibt, wie beim Abschluss von Socken. Zähl einfach mal deine Maschen nach! lg

Du musst Dir die erste Masche auf der Rundstricknadel mit einem Kontrastfaden makieren. (Faden einziehen) Außerdem musst Du eine gerade Maschenzahl nehmen, (76-88 Maschen) Dann immer 1 rechts verschränkt, ein links, oder 2 rechts, 2 links. Danach kannst Du Dein Muster stricken. Wenn Du dann abnehmen musst, kannste Dich ja wieder bei mir melden.

Herzlich..... Ingrid

Was möchtest Du wissen?