Hilfe, stimme?n?

2 Antworten

Es gibt sogenannte hypnagoge Halluzinationen. Die treten vor dem Einschlafen auf. Die sind nicht krankhaft und betreffen etwa 30 Prozent der Bevölkerung.

Das kann bei ersten Mal beinruhigend sein, ist aber nur Märchenstunde in einem müden Gehirn. Man gewöhnt sich dran.

Wenn du dir Sorgen machst, dann sprich mit einem Arzt. Aber eigentlich ist das eine typische Situation: man liegt im Bett und hört Geräusche bzw. Gerede.

Sehr wahrscheinlich ein Geist.

Nein Mal ohne Witz ich habe das auch manchmal, aber da ist nichts wildes dran. Wenn du sowas hörst ist das immer nur Einbildung.

Was möchtest Du wissen?