Hilfe! Stiefkind-Adoption!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

natürlich kann er das verweigern. ein gericht wird die zustimmung nur dann ersetzen wenn es dafür wichtige gründe gibt. weswegen soll der sohn denn adoptiert werden?

ich bin mit dem biologischen vater nicht verheiratet! Ändert das etwas daran?!

0

Der Junge ist Volljährig, da braucht es die Zustimmung des leiblichen Vaters nicht mehr.

Ich danke dir für die Antwort! Aber bist du dir ganz sicher?! Es ist sehr wichtig, ich bin übrigens mit dem biologischen vater nicht verheiratet!

0
@2pac9999

Ja, solang er als Vater eingetragen ist, ist es egal, ob man verheiratet ist, ob er Sorgerecht hat oder sonstwas.

0
@2pac9999

Na dann ists ja egal, ein Toter kann kaum sagen, was er will und was nicht.

0

ALso, soweit ich weiß, hat der biologische Vater nichts mehr zu sagen, da der Sohn ja bereits 18 Jahre ist, somit volljährig, und kann seine eigenen Entscheidungen treffen.

Was möchtest Du wissen?