Hilfe! Starker Haarausfall nach dem Färben. Was tun?

2 Antworten

Guten Abend,

Haare sind sehr strapazierfähig, aber wenn du sie zu oft belastest, werden  sie spröde und brüchig. Dann etwa, wenn sie durch Blondierungen, häufige Farbwechsel, Dauerwellen oder durch den häufigen Gebrauch von Glätteisen traktiert werden. Das führt zwar nicht direkt zu Haarausfall, aber zu Haarbruch. Das Haar bricht dann relativ weit oben am Ansatz ab, die geschädigten Stoppelhärchen stehen unschön zu Berge.

Da hilft nur, Kopfhaut und Haar in Ruhe zu lassen. Verwenden wenig Shampoo, reduziere die Waschgänge und stress dein Haar nicht mit zu viel Styling. Wenn möglich, sollten du auch aufs Tönen oder Färben ein ganze Weile verzichten oder zumindest auf Haarfreundlichere Produkte umsteigen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und meine Antwort war hilfreich für dich. 

Wissensdurst84

@ ida812

Da kann ich dir nur antworten:

Da wartet man nicht, sondern geht sofort zum Hautarzt!

Nimm am besten die Packung von dem Mittel mit.

Was möchtest Du wissen?