HILFE, starker ausfluß was stark riecht!

6 Antworten

Ich hatte mal eine Freundin, die das gleiche hatte.

Die Ärztin meinte, den Geruch könnten sogenannte Geisseltierchen (Flagellaten, Trichomonas vaginalis) auslösen.

Sie sind aber harmlos und können u.a. medikamentös behandelt werden.

Meiner damaligen Freundin wurde eine Salbe verschrieben und der Geruch war danach Geschichte.

Wechsle schnellstens den FA. 3 Monate??? - und das soll normal sein???

boar mich gruselts schon beim lesen er frage. ich würde mal den arzt wechseln und eine zweite meinung einholen. es können ggf. Rückstände der letzten Periode in der Gebärmutter verblieben sein. Auf verdacht wird da aber keiner das ausschaben beginnen...

Was möchtest Du wissen?