HILFE! Starke schmerzen am Kiefer (links)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ab zum Arzt, ich denke deine Lymphen sind angegriffen (Schwellung unter dem Kiefer bis ans Ohr, druckempfindlich). Das weisst auf eine Entzündung hin. Mumps löst dies auch aus, muss aber nicht zwingend sein.

Ich würde erstmal zum Hausarzt gehn, der schickt dich dann schon zum Zahnarzt wenn es was mit den Zähnen zu tun hat.

Danke für die schnelle Antwort. Könnte es eine Zyste sein ?

0

Hey ;) Also kann es sein das du nachts knirscht und presst mit den Zähnen? Wenn dein kiefer bzw die Muskeln die ganze nacht angespannt werden und arbeiten kann es leider im schlimmsten fall dazu kommen das alles weh tut am nächsten morgen und das auch über einen längeren zeitraum anhält. Du kannst kühlen und gucken ob es besserwird, wenn nicht dann nimm ne wärmfläsche oder ein dinkelkissen und wärm das auf und halt es dran. Wenn beides nicht hilft sollte der gang zum arzt aufjedenfall stattfinden.

Vielen dank für deine Antwort, ich wüsste nicht das ich knirsche in der Nacht, hab ich auch am Anfang gedacht dasses villt. auch an dem liegt, ich werde Heute direkt zum Zahnarzt gehen denn ich kann Nachts nicht Schlafen wegen dem Schmerz ich denke damit ist nicht zu spaßen grade wenn ich müde bin und nicht Schlafen kann, ist schon sehr doof. :P

0
@Chicksygose

der macht bestimmt nen röntgenbild und dann wird sich zeigen ob es die weisheitszähne sind oder ne Zyste bzw ne entzündung des Zahnnervs. Wnn du knirscht und presst sieht man das entweder an der zunge oder der wangen innenseite. Gute besserung ;)

0

Noch kleine Information dazu ich hab jetz viel von Vereiterung gelesen aber das müsste doch sichtbar sein oder nicht ? Was ich noch hinzufügen muss meine Weißheitszähne sind noch nicht zu sehen dh. die müssen erst durch das Zahnfleisch vill. kommen sie einfach nicht durch und bauen desshalb diesen unglaublichen Druck auf?

Bei Schmerzen, egal welcher Art, immer zum Arzt gehen. Selber herumexperimentieren bringt nichts, außer dass es noch schlimmer werden könnte.

Ich hab nicht vor selbst rumzuexperimentieren ich will nur einwenig Informationen sammeln, danke aber für deine Antwort.

0

...::::ACHTUNG ACHTUNG WICHTIGES UPDATE !!!!!!!!!!!!!! AKTUELLE INFORMATIONEN:::::...


Also ich war nun beim Zahnarzt ( Ich lief 4 Zahnärzte ab da alle Praxisurlaub hatten, man man man ) und er konnte nichts feststellen weder eine Zyste (eiter) noch der Weißheitszahn ( Es lag also NICHT an den Zähnen), er hat mich geröngt und wusste einfach nicht was da los war, alles war angeschwollen, nun vermutet er ein Pfeifersches-dürsenfieber, ich habe zwar antibiotika bekommen weil es sein könnte das es doch nur Eiter bei der Schilddrüse ist, fals es morgen also nicht besser wird habt ich ein großes Problem es heißt ja es sei sehr ansteckend das Drüsenfieber, ich habe nun Angst das ich meine Eltern anstecken könnte, könnt ihr mir mit Erfahrungsberichten weiterhelfen fals ich wirklich unter dieser Krankheit leide?

LG. Francesca

Hast du Kiefer oder Zahnschmerzen? Könnte sein, dass bei dir ein Zahn unter Eiter ist. Geh am besten gleich mal zum Zahnarzt.

Nein ich habe keine Zahnschmerzen das ist ja grad das seltsamme an der ganzen Sache, ich hab mich auch informiert ob es eine Zyste sein könnte aber das denk ich auch nicht da man da Zahnschmerzen hat. D;

0
@Chicksygose

Also, dann am besten mal zum Arzt. Da erfährst du dann genau, was es ist. Gute Besserung.

0
  1. Zahnarzt wenn er nicht findet Hausarzt, könnte vllt. doch Mumps sein oder eine Gesichtsnervenentzuündung, Trigeminusneuralgie. gute besserung

Werd ich gleich angehen um 9 Uhr. :) Und Vielen Dank.

0

Liest sich sehr nach vereiterter Zahnwurzel. das strahlt sehr stark im Kiefer aus. Setz dich ins Wartezimmer deines Zahnarztes und lass dir helfen. Gute Besserung.

weisheitszähne

Was möchtest Du wissen?