Hilfe, spielt psyche bei krankheiten eine rolle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja die Psyche spielt eine Rolle. Aber wenn die Beschwerden häufig nach dem Essen kommen solltest du unbedingt eine Magenspiegelung machen lassen! ZB hat eine akute Gastritis ähnliche Symptome wie ein Herzinfarkt... es muss also nicht das Herz sein sondern könnte in der Magen-/Speiseröhregegend zu finden sein. Lasse das mal bitte checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich spielt die Psyche eine große Rolle. Sie beeinflusst allgemein wie du dich fühlst etc.
Egal was sein sollte, allgemein Google niemals deine Symptome. Dann kommt genau so etwas raus wie deine konorare Herzkrankheit, obwohl es viel warscheinlicher etwas weitaus weniger schlimmes ist. Positiv denken, wenn der Arzt schon nichts direkt findet, ist es auch nichts lebenbedrohendes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... *seufz*

Ja googl nicht. Sorry aber du liest was und redest es dir danach ein. Da bist du auch nicht die einzige Person. Das macht jeder 4te oder so. Lass es einfach. Wenn ich bei googel eingebe das ich Kopfschmerzen habe und Übelkeit lande ich am Ende bei nem fortgeschrittenen Hirntumor. Ohne einen zu haben. Aber die Angst kommt dann langsam und die anderen Symptome. 

Ja man kann sich das ein bilden. 

Tut mir leid wenn das unfreundlich rüber kommt, aber manchmal müssen dinge deutlich gesagt werden. 

Googel lieber nach leckeren rezepten. Alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?