Hilfe, Specktitten als Mann - jedoch nicht besonders dick - was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Zunächst fehlen wichtige Angaben wie Alter und Körpergewicht. 

Zunächst zum Arzt, Du brauchst eine Diagnose. Der wird Dir sagen ob das krankhaft ist. (Gynäkomastie). Dann sollte es hormonell behandelt werden - auch eine O. P. ist möglich. Natürlich kann da die Genetik mitspielen aber die häufigsten Ursachen sind schlechte Essgewohnheiten oder hormonelle Störungen, aber auch Drogen- und Anabolika - Missbrauch was ich bei Dir natürlich nicht annehme.

Ist Übergewicht / Fett die Ursache so empfehle ich eine Kombination von Kraft - und hauptsächlich Ausdauertraining.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg, schönes Wochenende.

HI.

Danke, ja wie gesagt.. ich bin 1,74 cm groß und wiege ca noch 84 KG. Also 5-8 müsstennoch runter. Dann werde ich es zunächst mit weiterem Abnehmen versuchen. Hilft das nichts, dann der weg zum Arzt.

1
@PeterDede

Ich würde erst zum Arzt gehen. ist es Gynäkomastie do bleibt das auch mit weniger Gewicht

0

Möglicherweise stimmt etwas mit Deinem Testosteronspiegel nicht. Wenn Dein Körper zu wenig männliches Sexualhormon produziert, kann Dir ein Busen wachsen ("Gynäkomastie").

https://de.wikipedia.org/wiki/Gyn%C3%A4komastie

Wie es um deinen Hormonspiegel bestellt ist, kann Dir ein Urologe bzw. Androloge anhand einer Blutuntersuchung sagen.

Fett abbauen und Muskeln aufbauen !

Was möchtest Du wissen?