Hilfe! Soll ich meinen Bruder nach dem Abi mitnehmen in eine fremde Stadt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst mal: Wieviel Zeit hast du noch bis zum Abitur?

Davon hängt nämlich ab, wieviel Zeit deinem Bruder bleibt, sich im richtigen Sinne zu ändern. So, wie du ihn jetzt schilderst, kannst du ihn tatsächlich nicht gebrauchen. Er muss da schon auch selber Initiative und Interesse zeigen, weil erst dann kannst du dich auf ihn verlassen, dass er keinen Blödsinn macht.

Also wenn du noch ein Jahr oder mehr bis zum Abi Zeit hast, dann sprich mal mit ihm und mach ihm ein Angebot, dass er es sich aussuchen kann, was er denn will. Wenn er drauf eingeht und sich entsprechend verhält dann kannst du das ja versuchen, wenn er so weitermacht, dann lass es bleiben.

Aber auf alle Fälle hatte er dadurch seine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein du kannst deinen bruder nicht mit in eine fremde stadt nehmen, da du weder das sorgerecht für ihn hast, noch die finanziellen mittel um dich um ihn zu kümmern. das liegt alleinig in der hand deiner eltern.

du kommst ja noch nicht einmal mit deiner eigenen realität klar. wovon zahlst du denn die miete in der neuen stadt? wovon die einrichtung deiner wohnung? wovon die kaution, klamotten, lebensmittel etc? hast du genügend einkommen um für dich nach dem abi sorgen zu können? ich vermute ehr nicht. es ist eine naive und verträumte idee deinerseits, die jeglicher realität entbehrt. wie sorgst du dann finanziell für deinen bruder? woher hast du das sorgerecht um entscheidungen für deinen brunder zu treffen? - garnicht, nicht wahr?

lebe dein leben, geh deinen weg, finde dich erstmal selbst und dann kannst du dich um andere kümmern. wenn du angeblich sowas schweres durchgemacht hast und verarbeiten musst, dann hilft kein gang in eine andere stadt, dann hole dir einen therapeuten, der dir dabei hilft. die probleme nimmst du sonst einfach nur mit, die bleiben nicht zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?