Mir ist dauernd übel, was soll ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da irst Du Dich aber,wenn Du glaubst, die Ernährung würde da keinen Einfluß haben. Deswegen hast Du wahrscheinlich auch einen Vitamin B-Mangel. Heutzutage ist es nun wirklich kein Problem, das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse zu essen - Apfelsinen, Weintrauben, Äpfel, Mangos.... alles da, man muss es nur kaufen. Wer nicht genug Vitamine zu sich nimmt, hat Konzentrationsstörungen, neigt zu Immunschwäche und wird somit auch leichter anfällig für alle Krankheiten.

Keine Weißmehlprodukte essen, sondern Vollkornbrot. Zwischendurch zum Knabbern lieber mal Studentenfutter oder einfach Nüsse kaufen, statt Süßigkeiten.

Kam schon mal jemand auf die Idee, Deinen Blutdruck zu messen? Vielleicht hast Du ja einfach zu niedrigen Blutdruck, da wird einem schon mal übel und schwindlig. Dagegen hilft: Gleich morgens eine große Tasse schwarzen Tee oder Milchkaffee trinken und Bewegung. Also kein Fahrstuhl benutzen, sondern schön die Treppen laufen.

Trinkst Du auch genug? Wer nicht mindestens 2 l Wasser am Tag trinkt, kann sich nicht mehr richtig konzentrieren und hat Kreislaufstörungen. Das kann soweit gehen, dass der Betreffende ständig Kopfschmerzen hat - alles durch Flüssigkeitsmangel. 

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Solche Zeiten hatte ich auch in der Schule. Man macht sich dann allerlei Gedanken was einem fehlen könnte und normalerweise fehlt einem nichts. Leistungsdruck und Stress in der Schule, ungesunde Ernährung und zu wenig Flüssigkeit können die Ursache sein, vor allem in Kombination. Vitamin- und Mineralstoffmangel ebenfalls. Daher: Trinke mehr, ernähre Dich gesund und achte auf regelmässige Entspannung. Mach in  Deiner Freizeit etwas womit Du völlig abschalten kannst. Etwas das Dir wirklich Freude macht. 

Du darfst aber nicht erwarten, dass Deine Symptome über Nacht verschwinden nur weil Du Dich plötzlich gesund ernährst. Du musst Geduld haben. Das kann schon ein paar Wochen dauern. lG - DD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte vor nem jahr fast genau das selbe problem bei mir war aber die ständige müdigkeit das schlimmste .und ich wurde immer ohnmächtig.ich hab dann 5 kilo zugenommen und es ging weg vieleicht hilft es dir auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowwhiteone
10.12.2015, 09:42

ach ja bei mir war es keine normale müdigkeit also ich konnte auch nicht einschlafen ....

0
Kommentar von snowwhiteone
10.12.2015, 10:33

versuch es mit zunehmen ...

0

Gesunde Ernährung ist seeeeeehr wichtig. Ebenso ist es wichtig morgens nach dem aufstehen was zu essen und mindestens 1,5L Wasser zu trinken.

Wenn ich nicht trinke wird mir auch schwindelig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsele den Arzt und lass dich noch einmal durchchecken. Schwangerschaft ist ausgeschlossen? Magersucht und Unterernährung auch?

Wechsele den Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isatel
10.12.2015, 09:37

schwangerschaft und magersucht ist ausgeschlossen:-)

0

Hey du, probiers mal mit Iberogast ist ein Heilpflanzmittel.

Ich hab auch oft das selbe wie du, wenn dass nicht klappt geh bitte zum arzt

G ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isatel
10.12.2015, 09:39

Das hatte ich auch vom Arzt beschrieben bekommen, hatte aber nicht geholfen:-(

0

Was möchtest Du wissen?