Hilfe! SMS schreibwütiger Azubi!?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde eine Dienstanweisung schreiben. Dort würde drin stehen, das die private Nutzung des Handys während der Dienstzeit untersagt wird. Privatgespräche können in den Pausen geführt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Sie erst darauf ansprechen das Sie es ändern soll. Tut sich am nächsten tag nichts, dann gehts zur Geschäftsleitung.

Sie wird bestimmt glücklich sein wenn Sie keinen Job mehr hat, dann kann Sie den ganzen Tag SMS schreiben und muss sich nicht nebenbei mit der Arbeit rumschlagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Abmahnung ist natürlich so eine Sache. Nachher steht Aussage gegen Aussage und keinem ist mit dem Ärger danach gedient. Oft kann das Betriebsklima dann sehr leiden. Handy abgegeben ist auch so eine Sache. Ich würde sie bitten ihre Arbeiten direkt bei dir vorzulegen. Dann stehen auch die Kollegen nicht mehr im Fokus bei dir gepetzt zu haben. Eine klare Aussage hilft oft mehr als ein Verbot.

Viele Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie soll das Handy bei arbeitsbeginn beim vorgestzten abgeben und kann es während den Pausen holen und anschliessend wieder abgeben.
Auf ihre Lüge, dass sie das nicht den ganzenen Tag simst, gar nicht eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz klare Richtlinien einführen: das Handy bleibt für alle während der Arbeit im Spind, Aufenthaltsraum, Tasche bzw. es wird mit Dienstbeginn ausgeschaltet (Ausnahme evtl. Mütter und Zuhausepflegende)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer nicht hören will, muss fühlen! Abmahnung! Wo gibts denn so etwas! Sie soll etwas lernen - nicht simsen - DAS kann sie ja schon! Wenn es nicht besser wird nach der Abmahnung, wirkt eine Mitteilung an die Schule oft Wunder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht natürlich gar nicht, dass wenn Arbeitszeit ist , sie SMS schreibt. Ich bin auch gerade in meiner Ausbildung und ich schaue auch mal auf mein Handy, aber ich schaue nur drauf, d.h ich nehme es nichtmals in die Hand, denn dazu ist die Pause gedacht. Es heißt ja nicht umsonst Arbeit. ;-)

Also ich würde sie da knallhart drauf ansprechen, sie macht eine Ausbildung um was zu lernen, Handy SMS schreiben kann sie ja anscheinend schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr klar machen, dass sie hier ist um was zu lernen und nicht zum SMS schreiben, dass kann sie zu Hause oder in ihrer Freizeit machen! Sie soll sich mal gut überlegen, was sie damit alles verlieren kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?