Ist noch zusätzlich ein Kondom nötig, bei der Verhütung mit dem Nuvaring?

8 Antworten

Mein "Nuvaring" ist jetzt fünf Jahre alt und geht nächstes Jahr in die schule ;-)
Wir haben uns tierisch gefreut, da wir so oder so Kinder wollten... Aber das zum Thema "Risiko" gleich Null...
Kein Verhütungsmittel ist 100 % sicher.
Und es gibt einige "Nuvaringkinder".
So wie es auch Pillenkinder, Spiralenkinder etc gibt.
Aber Deine Freundin sollte sich vllt überlegen, ob sie nicht ein anderes Verhütungsmittel möchte, wenn sie dem Ring nicht mehr traut.
Mir wäre auch das Geld zu Schade wenn ich vor Angst zusätzlich verhüten würde. Und wirklich entspannt ist man da ja auch nicht mehr.

"Aber Deine Freundin sollte sich vllt überlegen, ob sie nicht ein anderes Verhütungsmittel möchte, wenn sie dem Ring nicht mehr traut."

Tut sie doch. Sie will auf Nr. Sicher gehen und doppelt verhüten. Kann doch nicht sein, dass immer alles an der Frau hängenbleibt.

Und das mit den Kosten ist lächerlich, selbst die besseren Kondome kriegt man für unter 10 Euro/ 20 Stück. Nichts im Vergleich zu Alimente und Windelkosten.

0

Ich meine damit den Nuvaring durch etwas anderes ersetzen. Die 40 Euro könnte sie in eine niedrig dosierte Pille etc investieren, mit der sie sich vielleicht besser fühlt, anstatt in ein Verhütungsmittel, dem sie nicht mehr traut. Kondome sollte man natürlich immer im Haus haben und meiner Meinung nach auch erst ohne Kondom miteinander schlafen, wenn man schon länger zusammen ist und weiss, dass der andere sauber ist ( durch einen Test. ist im ersten Moment vielleicht unromantisch aber heut zu tage würde ich, ohne es schwarz auf weiss gesehen zu haben, nie ohne Kondom. auch nicht oral)

0
@BlackRose10897

Okay, verstehe, dann kam das falsch an :) . Und ganz ehrlich, Romantik ist das eine, Verantwortung das andere :)

0

@ applebottlejean

Deine Frage finde ich schon etwas seltsam.

Du schreibst "wir verhüten mit dem Novaring und ohne Kondom".

In allererster Linie verhütet mal nur deine Freundin und ich muss ihr recht geben: doppelt hält besser.

Du bist total dagegen ein Kondom zu benutzen, dann probiere mal andere aus, es gibt nicht nur eine Form von Kondome.

Wenn man sich liebt, sollten beide darauf bedacht sein zu verhüten, schon wenn man keine Schwangerschaft riskieren will, es sei denn, man möchte Kinder haben.

Auch aus anderen Sicherheitsgründen, manchmal ist es auch eine Kopfsache bei Männern. Da ist die Verhütung einfacher, die Frauen schlucken im Normalfall Hormone, das würden die meisten Männer auch nicht wollen.

Das Risiko bei den von dir genannten Dingen ist gleich Null? Wie du selber jetzt gesehen hast, gibt es nirgends ein Null - Risiko.

Hallo um deine Frage zu beantworten. Ja ihr solltet doppelt verhüten, denn zum einem schützt das kondom nicht nur vor einer Schwangerschaft sondern auch vor Krankheiten. Zudem ist die Ausrede dass man nichts fühlt absoluter Schwachsinn. Heutzutage gibt es extra dünne Kondome mit einer Wandstärke von ca 0,006 Milimeter. Das ist viel dünner als ein Haar. Also mein Tipp nimmt beide Verhütungsmittel. Dann wenn mal eins versagt könnt ihr froh sein das ihr noch das andere habt

Aknenormin ohne Pille?

Hallo Zusammen,

wird bei der Blutabnahme/Urinabgabe während der Aknenormin Therapie nur die Leberwerte untersucht + Schwangerschaftstest gemacht, oder kontrolliert der Arzt auch ob man die Pille nimmt?

zu mir:

seit etwa 6 Jahre leide ich unter Akne. Hab schon alles ausprobiert: creme, Antibiotika, Reinigungen bei der Kosmetikerin, gesunde Ernährung und Sport, usw...Mein Hautarzt meinte jetzt zu mit er würde mir Aknenormin verschreiben, allerdings muss man während der Therapie ein sicheres Verhütungsmittel (Pille, Nuvaring, Kupferspirale) nehmen, da bei einer Schwangerschaft das Aknenormin für das Ungeborene schwere Auswirkungen haben könnte. Ich habe meinem Hautarzt versichert, dass ich alt genug bin (22 Jahre) sicher zu gehen, dass ich nicht schwanger werde (Kondom, bei "Unfällen" die Pille danach). Das reicht ihm nicht aus. Leider vertrage ich keine hormonellen Verhütungsmittel und ich möchte nicht (nur wegen der Aknenormin Therapie) mir die Kupferspirale einsetzen lassen. Diese verstärkt die Schmerzen während der Periode, von denen ich so schon genug habe. Meine Frauenärztin würde mir den Nuvaring für die Therapiezeit verschreiben. Muss ich diesen auch wirklich anwenden? Sieht man das beim Bluttest?

...zur Frage

Nuvaring Wirkung ab wann?

Guten Tag :) Ich habe vor 3 Wochen meinen nuvaring eingesetzt und weil es nicht der erste Tag meiner Periode war auch durchgehend zusätzlich mit einem Kondom verhütet , meine frage ist jetzt da ich heute den Ring rausnehmen ob ich ab dem nächsten Ring (also heute in einer Woche) den ganzen Schutz habe oder wie ist das ?

...zur Frage

Sex mit nuvaring?

Hey Leute, Ich würde gerne wissen, wie sicher der nuvaring am Anfang des Monats ist, da meine freundin im ersten Monat meinte man solle in der erste Wochen noch Zusätzlich mit kondom verhüten, gilt das dann auch für die weiteren Monate, dass man da bei der ersten Woche aufpassen muss oder nur für die aller erste? Zudem hätte ich gerne eure Einschätzung: Die blutung von ihr hat am Donnerstag aufgehört, heute (Samstag) ist das kondom abgerutscht, ohne dass wir es merkten, und sie hat gestern oder donnerstsg den ring rein getan Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass was passiert? Ich beruhige mich derzeit mit dem Gedanken, dass das noch so früh War, dass bis zum eisprung die spermien bereits abgestorben sind (mathemstische Verhütung) aber sicher kann man sich dabei nie sein daher würde ich gerne eure Meinung zur Sicherheit des nuvarings hören besonders im bezug zur ersren Woche. Vielen Dank schon mal im voraus :)

...zur Frage

Von Pille auf NuvaRing wechseln, wann einsetzen?

Ich habe heute die letzte Pille aus meinem blister genommen und steige jetzt auf den NuvaRing um. Muss ich bis zum Anfang meiner Periode warten oder kann ich den Ring auch gleich morgen einsetzen? Und bin ich sofort geschützt oder muss ich zusätzlich verhüten?

...zur Frage

Hormon freies Verhütungsmittel?

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage, und zwar Ich W/18 habe früher die Pille genommen aber davon bin Ich nicht so begeistert (Hormone,....) . Dann habe ich die Kupferspirale bekommen, leider ist die erste verrutscht und dann die zweite auch...jetzt habe ich wieder die Pille bekommen will sie aber ungern nehmen!. :(
Klar gibt es Kondome aber die sind mir zu unsicher, man weiß ja nie.
Was mir noch einfallen würde wäre enthaltsam leben :D aber das will ich ja auch nicht!.

Wäre dankbar über Antworten:)
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?