Hilfe: Sex-Angebote per SMS?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

lieber rotti123...also, wenn es dich weiterhin nervt, dann mach es doch so: laß dir eine neue Nr. bei deinem Anbieter geben; die Frage ist, ob du eine prepaid oder nen Vertrag hast...; vorher informierst du all deine Freunde, usw. daß du die und die Nr. ab dann und dann haben wirst; Problem gelöst; wenn es aber ein Vertrag ist, dann müssen diese Vertragsänderung ja deine Eltern vornehmen; dann sagst du eben, wie es ist, daß du dich vlt. ma vertan hattest und iwo auf einer falschen Seite warst...

...oder aber, du nimmst es weiterhin in Kauf und löschst, bzw. sperrst die nervenden SMS jeweils; andererseits schreibe da ruhig hin, daß du im Wiederholungsfall eine Anzeige erstatten wirst; u.U. kannst du sogar ma bei der Polizei nachfragen....telefonisch, keene Bange, die beißen nicht..., was du am besten mit denen machst; dein "Freund und Helfer" hilft dir auch wirklich bei solchen sexuellen Belästigungen, liebe Grüße aus Köln und viel Erfolg dabei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotti123
15.03.2017, 07:00

Danke :)

1

Sag es deinen Eltern. Die werden dir glauben, dass du das nicht willst. Dann geht ihr zur polizei, denn das ist Sexuelle beslästigung und damit strafbar wenn du nein gesagt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotti123
10.07.2016, 22:39

Wie meinst du das mit "Nein gesagt"? Soll ich dahin eine Nachricht mit "Nein" senden? (Also an die Nummer)

0
Kommentar von Smilyb
10.07.2016, 22:43

wenn du ihm ausdrücklich sagst das du das nicht willst wie z.b.: Ich möchte keine Sexuelle belestigung von dir. bei erneuten versuch werde ich dies zur anzeige Bringen. Dann hört er sicher auf, es sei denn er ist Kernbehindert. Wenn er weiter macht. Einfach Polizei. Dann kannst du nämlich nachweisen dass du es nicht wolltest und ihm gesagt hast aber er weiter gemacht hat.

0
Kommentar von Bockwurstboy
10.07.2016, 22:50

Dass sind automatisch generierte Nachrichten ihr kevins
Use your brain

1
Kommentar von Nico0363
10.07.2016, 23:05

Hallo? Sexuelle Belästigung wurde jetzt erst etwas verschärft. Aber kein Staatsanwalt eröffnet ein Verfahren wegen eines so kleinen Deliktes...

0

Hast du im Internet irgendwo deine Handynummer angegeben (kann auch schon länger her sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotti123
10.07.2016, 22:39

Keine Ahnung, das könnte aber vielleicht möglich sein...

0
Kommentar von djstini
10.07.2016, 22:47

Dann bist du selbst schuld gib nie Persönliche Daten im Internet an!

0
Kommentar von Bockwurstboy
10.07.2016, 22:48

der spruch war vllt bis 2005 gültig
Also auf amazon nicht meine Adresse angeben ? 😂😂

0
Kommentar von djstini
10.07.2016, 22:50

Ist ein mögliches Sicherheitsrisiko weil jeder 12Jährige der ein wenig zeit hat lernen kann wie er an diese Daten kommt (natürlich micht legal)

0

Gehst du auf Seiten wo du nicht hin darfst mit deinem Handy??

dann lass diese Seiten am besten in ruhe sind ja nicht um sonst ab 18 XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?