Hilfe! Selbstgebaute Box ist zu leise, wenn ich sie am Handy anschließe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Audioverstärker in Deinem Handy kann die Leistung nicht bringen, um die Boxen angemessen mit Energie zu versorgen. Das ist so als wenn Du eine 220V Lampe an eine Taschenlampenbatterie anschliessen würdest.

Mit einem Audioverstärker funktioniert das dann zuverlässig....

LA

Normale Lautsprecher brauchen schon recht viel Leistung am Eingang, um zu schwingen, da die starken Magneten durch die Spuke überwunden werden müsse

Deshalb haben die meisten Boxen für den Anschluß an PC oder Handy auch einen eigenen Verstärker - ohne einen solchen wirst Du keine normale Lautstärke erreichen

Roderic 07.02.2015, 08:18
da die starken Magneten durch die Spule überwunden werden müsse.

Das haut nicht hin.

Das würde ja bedeuten, daß je stärker der Magnet ist, umso leiser ist der Lautsprecher. Tatsächlich ist es aber umgekehrt.

0

Die Ausgangsimpedanz des Handys ist für Kopfhörer konzipiert, welche eine hohe Eingangsimpedanz aufweisen. Lautsprecher haben eine sehr niedrige Impedanz von 4 - 8 Ohm. Du benötigst einen kleinen Verstärker, um die Boxen anzuschlie0en.

Roderic 07.02.2015, 08:16

Genau so ist es.

Köpfhörerverstärker sind für 16-32Ohm ausgelegt - manche sogar für 600Ohm.

Wenn Du einen solchen Verstärker mit 4-8Ohm abschließt, bedeutet das nichts anderes, daß 80%-95% der Leistung in der Verstärkerstufe in Wärme umgesetzt werden und nur 5%-20% überhaupt an die Lautsprecher gehen. Bei 600Ohm kommen gerade mal 1% der Leistung überhaupt an den Lautsprechern an.

Gegenbeispiel: Es gibt Lautsprecher für den Handy Ausgang, die erstaunlich laut sind. Die haben 16-32Ohm Impedanz.

0

Was möchtest Du wissen?