Seit 2 Wochen versuche ich verzweifelt einzuschlafen, ich dreh durch - kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuche zu meditieren und jeden einzelnen Muskel zu entspannen wenn du liegst. Versuche nicht einzuschlafen, schliese einfach deine Augen und stelle dir etwas schoenes vor was du vielleicht bald machst oder rufe dir etwas schoenes zurueck in deine Erinnerung. Wenn du Stress wegen Uni, Arbeit oder aehnliches haben solltest versuche nicht daran zu denken. Du solltest auch lesen wenn du ins Bett gehst, das macht dich (mich zumindest) automatisch muede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper holt sich letztendlich den Schlaf, den er zumindest minimal braucht. Man denkt mitunter, liegt die ganze Nacht wach, ist dann  aber doch mal eingeschlafen. Lebst du alleine?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andylam 15.01.2016, 03:42

Seit kurzem wegen Trennung ja. Ich bin wirklich wach ich merks ja weil ich ständig aufstehn muss oder sonst was :( hab so angst

0
JonasOtto 15.01.2016, 03:55
@Andylam

Die Trennung koennte der Grund fuer deine Schlaflosichkeit sein. Versuche wenn nichts hilft auszugehen und andere Frauen zu daten.

0

Was möchtest Du wissen?