Hilfe sehe in Kleidern extrem hässlich aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Komplexe hinter dir lassen, das ist meistens nur Einbildung.

Du schaust am genausten hin, un du schaust auf Problemzonen, die anderne nicht mal auffallen würden.

Unser Auge betrügt uns ganz gern öfters, also wenn du mal ein Kleid brauchst, dann geht mit jemandem einkaufen, der ehrlich sein kann.

Bei mir ist das meine Mutter, die kann auch mal gerade heraus sagen, wenn was nicht gut aussieht. Wenn sie sagt, dass etwas gut aussieht, dann hat sie eigentlich immer recht. ^^ Sie will ja auch, dass ich gut aussehe bei solchen Events oder so.

Wenn du deiner Mutter nicht so nahe stehst, dann frag eine Freundin (muss nicht die beste Freundin sein, beste Freunde sehen sich auch ganz gern durch eine rosarote Brille.)

Vertraue den Menschen um dich herum und wenn du dich nicht wohlfühlst in Kleidern, dann lass es sein. Es gibt auch andere schöne Klamotten.

Unterschiedlichen Figurtypen stehen unterschiedliche Schnitte und Stoffe. Es lohnt sich, darauf zu achten.

Wenn du Englisch kannst, empfehle ich dir dieses Buch: http://www.shop.trinnyandsusannah.com/product/book02/The+Body+Shape+Bible Da wirst du deinen Körperbau wiederfinden. Übigens kann man seinen Körperbau auch nicht ändern, der ist wie er ist.

Ein Kleid, das an einem "Lollipop" (Schmal gebaut mit ewig langen Beinen, keine Taille aber Riesenbusen) gut aussieht, wird an einer "Birne" (schmale Schultern, wenig Busen, langer Oberkörper, Reithosenspeck, kurze Beine) niemals gut aussehen, und umgekehrt auch nicht.

mal von deinem falschen Selbstbild runterkommen: Eine Bohnenstange sieht doch auch oft übel aus.

Man muss doch nicht total dürr sein um in Kleidern gut auszusehen.

das macht uns doch nur die Werbung und die Schaufensterpuppen weiß: So wie die sieht kaum eine aus

Was möchtest Du wissen?