Hilfe, schwitze nach dem Duschen immer noch! : /

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ein eiskalter Wasserschauer erfrischt weniger gut, als ein warmer. Durch den Kältereiz ziehen sich die Blutgefäße in der Haut zusammen. Die Folge: Die Haut kann weniger Wärme abgegeben und die Hitze verbleibt im Körper. Deshalb fühlst du dich nach einer kalten Dusche oft nicht wirklich erfrischt, sondern immer noch unangenehm erhitzt. Bei einer warmen Dusche merkt man, dass die Abkühlung größer ist. Denn das warme Wasser erweitert die Blutgefäße in der Haut. Auf diese Weise kann die innere Hitze besser nach außen abfließen.

Allerdings wirst du dich trotzdem nicht wirklich frisch fühlen, solange die Außentemperaturen höher sind als deine Körpertemperatur. Trinke doch zusätzlich etwas Heißes oder Warmes, dann versucht dein Körper, die Temperatur nach unten zu regulieren (machen die Beduinen in der Wüste doch auch so)

Torretto 20.08.2012, 19:49

ja, warm klingt schon besser als heiß!

0

Das ist normal bei der Hitze.. geht mir genauso.. ich dusche alle 10 Minuten und schwitze kurz danach schon wieder. Mach dir da mal keine Sorgen, das wird sich legen, sobald es sich wieder angekühlt hat :)

Du stellst merkwürdige Fragen, wir haben hier 35 Grad gehabt und jetzt noch 31. Falls du dich nach dem Duschen wenigstens noch in 26 Grad aufhälst wirst du auch in Ruhe natürlich sofort wieder schwitzen. Man trieft nun mal bei so einer Hitze, das ist weder ungesund noch sonstwas.

deswegen soll man als sportler erst etwas runterkommen, bevor man duschen geht. also zoppel ne runde durch die gegend, aber locker.

wenn du ein mann bist, ist schwitzen relativ normal.

wenn du einfach nur so ohne sport nach der dusche rumschwitzt, ist das sicherlich auch noch normal. vorallem BEI DIESEM WETTER ^^

Hi, heiß duschen öffnet die Poren. Kalt danach abduschen verschließt sie (für ne Weile). Gruß Osmond http://www.apotheken-umschau.de/Haut/Trockene-Haut--neun-Fragen-neun-Antworten-55328.html Zitat: 8. Mein Problem: Ich trainiere viel und will natürlich nach dem Sport duschen.

Aber bitte nicht zu oft! „Zweimal am Tag ist schon zu viel“, warnt Steinkraus. „Zudem müssen Sie sich nicht jedes Mal von oben bis unten mit Duschgel reinigen.“ Für Achseln, Intimzone und Füße können Sie ein mildes Duschgel verwenden. Für den Rest reicht warmes Wasser. Danach lauwarm oder kalt duschen. Das schließt die Poren, Fett und Feuchtigkeit der Haut bleiben erhalten.

Wieso solltest du nach dem Duschen aufhören zu schwitzen?

Das ist bei dem Wetter doch fast normal. Ich verstehe den Zusammenhang zum duschen nicht.

Dagegen könntest Du nur tun: Dich in eine kühlere Umgebung bringen oder sterben. Oder schon mal das Wasser vom Duschen auf der Haut lassen.

Schwitzen ist der nötige Abkühlungsmechanismus des Körpers: Flüssigkeit, die verdunstet, kühlt die Umgebung ab. Einfache Naturwissenschaft.

Wenn das nicht mehr stattfände, würdest Du eben sterben.n.

Du must heiß duschen. so weiten sich die Adern unter der Haut und du kühlst mehr aus.Probier es.Heißen Tee trinken und du schwitzt auch nicht so viel.

Torretto 20.08.2012, 19:48

Na prima und vorher führe ich Wärme zu. Menschen die ihrem Körper nicht trauen sind eigenartig in meinen Augen. Sowas "simples" regelt der Körper schon von alleine.

0
tinimini 20.08.2012, 20:06
@Torretto

Man duscht nur Kurz heiß.nur so lange bis die Haut rot ist, so hat man den Erfolg den man haben möchte !

0

Im Moment bei diesen Temperaturen gar nichts,es ist halt so.L.G.

das ist ok. bei dieser hitze nicht ungewöhnlich.

ist wegen den temperaturen...

Was möchtest Du wissen?