Hilfe, schwerer PC Virus, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein ich denke nicht.

Allerdings sind zwar kostenlose Virenscanner nicht schlecht, aber doch nicht so zuverlässig wie die, die einiges kosteten weil sie doch noch mal ein wenig zuverlässiger sind und schneller auf neue Viren upgedatet werden.

Natürlich kann es sich auch ein Fehlalarm handeln. Gerade Java Script Dateien die du manchmal brauchst um Internetseiten korrekt darzustellen werden von Virenscanner fälschlicher Weise als Virus erkannt. Und um solche Daten scheint es ja hier zu  handeln.

Allerdings ich weis nicht ob es heute noch so ist und hob man Java-Script überhaupt noch braucht, war dies eine Sicherheitslücke die gerne benutzt wurde um Viren zu verbreiten. Wie und wieso habe ich auch nicht die Kenntnis. Hab nur vor Jahren das gelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sariashd
07.02.2016, 10:12

Ich muss dir leider wiedersprechen: Es handelt sich nicht um Javascript, sondern um Java Dateien. Aber auch diese können natürlich einen Fehlalarm auslösen.

0

Ein Fehlalarm war das sicher nicht, aber da die "Viren" (In deinem Fall Trojaner) in Java geschrieben wurden, könnten sie sowieso keinen Wahnsinnig grossen Schaden anstellen (wenn du sie gestartet hättest hätte sie Avira/Avast garantiert erkannt. Von dem her löschen und nochmal die laufenden Prozesse durchsuchen. Wenn er nichts mehr findet ist alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt es denn aus, wenn du Dateien auf dem Rechner hast, die mit Viren befallen sind?

Eigentlich erst einmal gar nichts, denn diese Dateien können evtl. überhaupt nicht in Gebrauch sein. Z.B. hast du evtl. eine Sicherung deines Mailprogrammes dort abgelegt, und du hast mal vor Jahren eine Mail mit einem Virus bekommen. Der wird zwar gemeldet, ist aber niemals aktiviert worden.

Nicht die gemeldeten Viren sind jetzt hier wichtig, sondern die Dateien, and enen sie hängen sollen. Was sind das für Dateien, hast du sie geöffnet? Oder sind es einfach gepackte Dateien, die du niemals benutzt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

via Avast löschen, dann nochmal scannen, wenn dann nichts mehr gefunden wird dürfte alles gut sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es ist immer sinnvoll, mehr als einen Virenschutz am Laufen zu haben, da es keinen gibt, der alle Bedrohungen erkennt oder mancher dieser Helferlein auch schon einmal einen Fehlalarm auslöst. Vor Löschaktionen würde ich mich über die zu löschenden Dateien immer erst informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rynak
07.02.2016, 11:18

Ich würde nicht mehrere Antivirensysteme parallel verwendet, die behindern sich nur!

0

Was möchtest Du wissen?