HILFE! Schule! Ausbildung! Was soll ich tun?

5 Antworten

Ich habe meine Quali fürs Gymi auch um 0,2 Notenpunkte verpasst und musste ein ganzes Jahr "Breufsfachschule" machen um doch noch nen qulifizierten Realschulabschluss zu bekommen. Die Anmeldung für die BFS hatte ich selber pünktlich abgegeben aber andere aus meiner Klasse ganz kurz vor knapp. Wenn du Glück hast gibt es bei dir auch eine Schule die bei etwas verspäteten Anmeldungen noch ein Auge zu drückt. Und ansonsten ist Ausbildung auch nichts schlimmes... ich hab die Realschule hinter mir und viele meiner alten Freunde von dort haben auch Ausbildung angefangen und sie leben noch und haben sich kaum verändert ^^. Versuch also weiter Schule zu machen und ansonsten ist eine Ausbildung auch nicht das schlimmste von der Welt. Und auch wenn die Fristen dafür vllt schon abgelaufen sind... hmm... irgendeine Stelle findet sich immer. Ich wünsche dir viel Glück :)

Du bist in der 10. Klasse. Ausbildungsbeginn ist meist August oder September, man bewirbt sich 1 Jahr vorher, für eine Ausbildung ist es also eigentlich zu spät, wenn man nicht gerade Glück hat. Ich mache meine Ausbildung gerade zu Ende und zB meine Aussichten auf eine gute Zukunft bzgl Arbeit sind gut. Letztendlich musst du entscheiden, es bringt dir nichts was zu machen, was du eigentlich nicht willst.

Ausbildung war nur Plan b. Ich wollte immer Schule weiter machen das geht ja vielleicht nicht mehr auf.

0

Danke aber für deine Antwort

0

Die BBJ muss dich auf jeden Fall nehmen, da du ja noch Schulpflichtig bist. Du musst dich nur entscheiden, in welche berufliche Richtung du möchtest. z.B. Soziales, technisches usw. und evtl kannst du dort dann auch deinen qualifizierten Abschluss machen, um dann immer noch auf ein Gym. zu gehen.
Unsere Zeitung berichtete diese Woche, das viele Ausbildungsplätze in der Region noch nicht besetzt sind. Frag doch einfach mal bei eurem Arbeitsamt an, welche Stellen noch frei sind.

Und was ist so schlimm daran, wenn du schon einen Ausbildung machst? Es wird jetzt bestimmt schwerer noch einen Platz zu bekommen, da wir ja nicht wissen, in welche berufliche Richtung du möchtest. Aber mit einer abgeschlossener Berufsausbildung kann man anschließend auch noch studieren.

Danke für die Antwort:) Das heißt also, dass die Schule dazu verpflichtet ist mich in einem Notfall aufzunehmen ?

0
@TiNaBiNaTiNa

Sorry es heißt BGJ - Berufs-Grund-Schuljahr, oft wird es dann auch bei einer Ausbildung mit angerechnet.
Eine Schule muss dich auf jeden Fall aufnehmen, aber leider kannst du dir dann die Schule nicht aussuchen. Nur den Ausbildungszweig. Versuche dann auch schon in den Zweig der Zahnmedizin zu kommen. Welche Schule das dann ist, können sie dir auf dem Arbeitsamt sagen.
Viel Glück

0

Und wenn du in der Vornote jeweils eine 3 hast, müsstest du ja in der schriftlichen Klausur eine "Fünf" schreiben, um noch eine Note abzurutschen.
Leider weiß ich nicht, was du mit Zap meinst. Wir sind hier in Nds. und kennen den Ausdruck nicht.
Kopf hoch und viel Glück.

0

Danke :) Zap heißt zentrale Abschlussprüfung.

0

Zap Englisch nachschreiben?

Die Lehrer haben mir gesagt, dass ich auch nach den neuen Bewerrungsketerien die Note 5 immer noch habe, ist es jetzt sinnvoll, wenn ich mir die Nachprüfung mitschreibe?

Meine Vornote ist die Note 3

...zur Frage

Ich bin wegen der Schule auch ständig in der Freizeit angespannt?

Ich mache derzeit mein Fachabitur und das ist so schwer für mich, dass ich gar nicht mehr klarkomme. Die Lehrer sind super nett, meine Mitschüler auch. Aber es ist schon so weit gekommen, das ich gar nicht mehr hin will.
Ich schaffe diesen Stoff einfach nicht und habe schon mehrmals vor lauter Verzweiflung angefangen zu heulen. Ich lerne und lerne, und helfen tut es trotzdem nicht wenn ich dann die Klausur vor mir liegen habe. Ich bin ständig angespannt und schnell reizbar. Ich muss dieses fachabi aber haben um einen Ausbildungsplatz in meinem Wunschberuf zu bekommen. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll, wenn ich das ganze abbreche, dann habe ich gar nichts mehr.
Hat jemand gute Ratschläge?

...zur Frage

Wenn ich die zap (zentrale Abschluss Prüfung) 3 schreibe und meine Vornote eine 2 ist, welche Note bekomme ich auf dem Zeugnis?

...zur Frage

Mündliche Prüfung Klasse 10

Hey Leute ,

wenn man von der vornote 2 noten abweicht muss man ja in die mündliche prüfung kann man aber auch eine mündlcihe prüfung machen wenn die vornote nur 1 note abweicht ?

bsp vornote 4 , zap 5

Mfg

...zur Frage

Ich leide seit mehreren Jahren an Depressionen. Was soll ich tun?

Ich bin vor einem Monat 20 Jahre alt geworden und leide schon seit dem ich 15 bin unter Depressionen. Früher habe ich oft Gedanken gehabt mich ernsthaft aus dem Fenster zu schmeißen oder mit einem Messer meine Handgelänke aufzuschneiden. Mit den Jahren legten sich diese Gedanken, aber ich bin immer mal wieder nur am Weinen. Ich habe alle meine Hobbys aufgegeben und habe keine Lust mehr auf nichts. Ich isoliere mich in meiner Freizeit komplett. Meine Mitbewohnerin mit der ich seit einem Jahr zusammen wohne, beschwert sich das ich so drauf bin und schiebt es auf die Faulheit und sagt sie kann nichts mit mir anfangen. Ich verspüre nur noch leere in mir, nichts worauf ich strebe zu leben. Motivation habe ich auch gar keine mehr, nicht mal für die Schule und das war vor Ei paar Jahren noch ziemlich der Fall gewesen.

Auf meiner Ausbildungsstelle und in der Schule wenn ich mit Freunden und Kollegen zu tun habe, würde keiner auf die Idee kommen das ich Depressionen habe. Ich bin da meist am lächeln, aber innerlich denke ich mir nur, was für ein "tolles" Leben ich doch führe. Wozu braucht man das.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Sogar wenn Männer sich für mich interessieren, bin ich sehr passiv. Obwohl ich mich für den einen oder anderen auch interessiere, denke ich mir nur wow nur noch mehr Arbeit und Probleme die auf mich zu kommen werden, wenn daraus eine Beziehung werden könnte. Und ziehe mich dann auch komplett zurück.

Ich bin komplett verzweifelt und will was ändern. Aber wie?

...zur Frage

Total unglücklich in der Ausbildung.. Ich kann nicht mehr?

Hallo Leute. Ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Kauffrau. Ich bin noch in der Probezeit( aber die ist in etwa 1.5 Wochen vorbei) Genau gesagt bin ich etwa schon 3 Monate dort. Ich kann nicht mehr. Die Ausbildung macht mich total fertig. Jeden Tag muss ich bestimmt einmal, mehrere male weinen. Jeden Abend, denke ich nur an den nächsten Tag. Ich kann einfach nicht mehr. Kaum mache ich einen Fehler, werden sie gleich wütend.. Und jeden Tag muss ich das selbe machen. Jeden Tag gibt es etwad zu meckern. Okay ich bin erst 3 Monate dort , für ein paar ist dies eine sehr kurze Zeit aber ich finde, in 3 Monate kann man gut wissen, ob die Ausbildung/Betrieb zu einem passt oder nicht. Bei mir ist es nicht der Fall. Was soll ich machen? Ich suche die ganze Zeit jobs/ausbildungen/praktikum habe aber noch nichts gefunden.. und am liebsten würde ich noch in der Probezeit kündigen da ich dann nich noch 4 Wochen arbeiten muss nach der Probezeit und alles viel komplitzierter geregelt werden muss.. aber ich kann nicht kündigen ohne etwas neues zu haben. Eventuell hätte ich etwas für den Sommer 2018 aber soll ich dann jetzt kündigen und bis zum Sommer 2018 nichts machen und dann einfach diese neue Ausbildung beginnen? Was meint ihr:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?