Hilfe! Schnittpunkte berechnen...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, wie schon geschrieben wurde:

  1. Gleichsetzen

  2. Mitternachtsformel

Das bekomme ich einfach nicht hin...klingt bestimmt komisch, aber ich schaffs einfach nicht. Bis jetzt hab ich: x^2 =-x^2+4X 0= 2X^2+4X

Was muss ich dann machen? Ein x ausklammern? Danke :)

scopie 03.12.2013, 21:31

Durch 2 teilen und dann die pq-Formel anwenden.

1
Atlanticwave 04.12.2013, 06:30
@scopie

Okay, danke :) Setze ich dann für q einfach 0 ein? Das hab ich ja nicht.

0

Gleichsetzen und ausrechnen (Mondschein-/Mitternachtsformel).

Wo ist da das große Problem?

Erst gleichsetzen und dann Mitternachtsformel, Cho.

Was möchtest Du wissen?