Hilfe Schlupfwespenstich

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das mit den Eiern kann nicht gut sein. Schlupfwespen brauchen einen ganz bestimmten Wirt für ihren Nachwuchs, nach dem sie gezielt suchen. Der ist bei den hier vorkommenden Arten nicht menschlich, sondern immer ein Insekt. Exotische Insekten können mitunter ihren Legestachel in einen Menschen bohren. Das kommt vor. Aber ein Stich zur Verteidigung ist das nicht und es dauert auch länger. Was immer Deine Mutter gestochen hat, war wahrscheinlich keine Schlupfwespe und hat mit einem Giftstachel gestochen. Deshalb ist die Stelle jetzt rot und juckt. Mit einem Giftstachel kann kein Insekt Eier legen und mit einem Legestachel kein Gift injizieren. Also keine Panik, Insektengel drauf oder Essig, dann hört das bald auf.

Ist Deine Mutter auf Insektengift allergisch? Dann mal bei Gelegenheit zum Arzt gehen und beraten lassen. Eventuell mal einen Test machen. Gruß, q.

Sie ist einfach allergisch auf Wespen....sie hat auch gesagt dass sie zuerst dachte dass wäre nur eine Ameisenkönigin aber dann hat es sie gestochen....auf jeden Fall vielen Dank für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?