Hilfe, Schimmel in der Wohnung, was ist die Ursache?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es könnte viele Ursachen haben. Entweder schlecht belüftete Zimmer, es dringt Feuchtigkeit von außen nach innen oder du hast eine Leckage im Rohrsystem deines Hauses/Wohnung. Ich würde es nach kontrollieren lassen.

Gruß

cchrisa 24.07.2013, 11:04

Es lag nicht an der Waschmaschine, sondern an einer Leckage im Wasserzulauf im Nachbarhaus!

0

Steht die Wassermaschine an einer Aussenwand oder an der Wand zum Nachbarhaus?

Denn auch dann kann Schimmel entstehen, besonders wenn das Heizverhalten des Nachbarn erheblich von eurem Heizverhalten abweicht. Wenn euer Dachgeschoss normal beheizt wird, der Nachbar aber überhaupt nicht heizt, dann könnte im Zusammenhang mit schlechter Lüftung an der Wand der Taupunkt unterschritten werden und Schimmel entstehen. Das auch im darunterliegenden Kinderzimmer Flecken sind, deutet auch eher auf Schimmel, da bei einem "Wasserproblem" doch wohl eher die Decke nass wäre.

napoloni 23.01.2013, 11:03

Das dürfte hier eher unwahrscheinlich sein, zumal so eine Waschmaschine ja auf der Rückseite noch das Kabel- und Schlauchgedöns hat und somit etwas Abstand zwischen Objekt und Außenwand bleibt. Und die Waschmachine ist ja noch von überschaubarer Größe.

0
cchrisa 23.01.2013, 12:35
@napoloni

Der Abstand zwischen Waschmaschine und Wand beträgt am dichtesten Punkt (Trommelabdeckung) ca. 1 cm. Die Schläche sind oberhalb der Trommel geführt, dort ist etwas mehr Platz.

0
cchrisa 23.01.2013, 12:33

Sie steht an der Wand zum Nachbarhaus, die Wohung ist derzeit unbewohnt.

0
janfred1401 23.01.2013, 19:09
@cchrisa

Unbewohnt - dann ist die Sache für mich eigentlich klar.

1

es kann an den Anschlüssen/Ab-Zulauf von der Maschine liegen, das dort etwas undicht ist. Sidn denn dort auch die Rohre drin verlegt bzw Leitungen ?

cchrisa 23.01.2013, 12:36

Nein, die Schläuche sind komplett dicht. Zu- und Ablauf erfolgen von der Seite, d.h. selbst wenn da Rohre in der Wand undicht wären, müsste es an anderer Stelle feucht werden.

0

Diese Frage kann wohl nur ein Gutachter beantworten. Wenn Schimmel auftritt, so sagt der Vermieter, ist IMMER der Mieter Schuld...leider...Oftmals liegt es aber an der schlechten Isolierung und wenn es kein Raum ist, der sonst gelüftet oder auch beheizt wird ist es oft so, das es dann anfängt zu schimmeln. Wir hatten ein großes Schimmelproblem in unserer Eigentumswohnung (Bj. 1962) und haben Wände und Decken nun verputzt, nachdem sie mit Schimmelex etc. behandelt worden sind. Ob sich hinter dem Putz nun wieder Schimmel bildet kann ich noch nicht sagen, aber, die Wände sind jetzt auch trocken..wir haben keine Tapeten mehr an den Wänden...Wenn es von innen Feuchtigkeit sein sollte, ließe sich das evtl. mit einem Heißlüfter testen, wenn dann die Wand (Tapete etc.) wieder trocken wird. Schimmel sucht halt die Außenwände auf...

treblis 23.01.2013, 09:29

Schlechte Isolierung? Desto besser eine Wohnung isoliert is, umso höher die Wahrscheinlichkeit für Schimmel. Die Kälte bleibt draußen, die Wärme drinnen und mit der Wärme aber auch die Feuchtigkeit. Schimmel braucht Feuchtigkeit um zu Gedeihen. In Altbauten, in denen es noch immer hier und da zieht, is die Schimmelwahrscheinlichkeit schwindend gering. Je besser die Häuser und Wohnungen isoliert wurden, desto häufiger wurden Schimmelfälle.

2
napoloni 23.01.2013, 10:53
@treblis

treblis, mach dich schlau! Denn du schreibst gehörigen Unsinn!

1
treblis 24.07.2013, 11:04
@napoloni

Bitte was?

Deswegen gibts in Neubauten auch eher Schimmel als in Altbauten, die nich nachisoliert wurden...ja komisch.

0

Hallo,

Ich tippe darauf, das am WaMa-Anschluss innerhalb der Wand eine Undichtigkeit vorliegt. Nur wird das Wasser hinter der WaMa den geringsten Wiedergänger haben und darum hier auftauchen. Wegen schlechter Lüftung oder Kondensat hast du keine Flecken im Gechoss darunter! Du benötigst dringend einen Leckageorter! Der findet das Leck.

Gelbe Wasserflecken - da tippe ich mal eher auf einen Defekt im Abflußbereich. Und für den Abfluß ist der Vermieter verantwortlich, falls dir beim Anschließen nicht ein Fehler unterlaufen sein sollte.

Auch ein undichter Zulauf wäre möglich.

napoloni 23.01.2013, 10:54

Volle Zustimmung!

0
cchrisa 23.01.2013, 12:37

Also ich habe gelesen, dass die gelbe Farbe durch Ausspülungen aus der Wand kommt. Einen undichten Zu-/Ablauf schließe ich aus, da die Anschlüsse ganz woanders liegen.

0
Det1965 23.01.2013, 19:57
@cchrisa

Dann kann es auch Feuchtigkeit vom Nachbarhaus sein, also irgendwo kommt Wasser her.

Schimmel hinter einer WM bei kalter Außenwand kann im ungünstigen Fall schon passieren, aber solche gelben Wasserränder kommen an sich nicht von Kondensfeuchtigkeit.

1

In den meisten Fällen ist es zu wenig Heizen und/oder zu wenig Lüften.

feuchtigkeit und eventutell falsches lüften

Was möchtest Du wissen?