HILFE! Rechtschutz als Schriftsteller?

5 Antworten

Was du vielleicht dringend bräuchtest, wäre eine Firmenvertragsrechtsschutzversicherung**, die bietet aber niemend mehr an. Wenn du Urheberrechte verletzst, nützt dir das auch nichts.

Naja, der Mann war eben ums Vermögen bemüht. Also um sein eigenes. Schmeiß ihn raus, wenn er das nicht auf die Reihe bekommt. Du brauchst eine Haftpflichtversicherung und eine Rechtsschutzversicherung als Freiberufler. Dein Verlag wird da sicher eine gute Versicherung kennen.

Ich bin bei Verdi und musste die Rechtshilfe bereits mehrfah in anspruch nehmen. Wer etwas Geduld mitbringt, ist dort m.E. gut aufgehoben.

Braucht man im eigenen Wald einen Kettensägenschein?

Hallo, mir wird immer gesagt, wenn ich beim Arbeiten mit einer Kettensäge erwischt werden würde und keinen Kettensägenschein habe, dann muss ich strafe bezahlen. 

Auf Wikipedia steht das da so: 


    Nach den allgemeinen Bestimmungen der UVV in Deutschland setzt der Einsatz von Motorsägen (im Sinne der Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz (VSG) sind das durch Verbrennungsmotor angetriebene Kettensägen) im gewerblichen Bereich sowie in manchenStaatsforsten einiger Bundesländer eine „Tauglichkeit“ bzw. einen Fachkundenachweis[1] nach VSG 4.2 voraus (Durchführungsvorschrift zu §2): „2. Als fachkundig in diesem Sinne gilt, wer z. B. in einem Fachbetrieb oder bei einem Lehrgang entsprechend dem Inhalt der Anlage 3 ausgebildet wurde und über die erworbene Fachkunde einen Nachweis führen kann

     


Kann man das so verstehen, dass diesen Schein nur der braucht, der gewerblich mit Kettensägen zu tun hat?

Wenn ich privat, in Meinem Wald, Holz für den Eigenbedarf säge, brauch ich den dann etwa nicht???

 
...zur Frage

Muß der Unfallverursacher den Schaden zahlen?

Hallo Am Montag hat jemand das Wagen meiner Frau im parkenden Zustand beschädigt und hat sich auch nicht bemerkbar gemacht. Scheinwerfer hinten links ist kaputt und karosseri hat ein Riss. Meine Frau hat das der Polizei gemeldet und die haben den Verursacher gleich ermittelt, den es war in der nähe eines Autoplatzes geparkt. Wie verläuft sowas, wenn (im geparkten Zustand Auto beschädigt ist)? Wie ist die Vorgehensweise? Zu meiner Fragen: Muß ich meine Versicherung informieren, Kann meine Frau Schadenersatz für das liegende Wagen fordern, den sie pendelt seit fünf Tagen zu Fuß zur Arbeit? Sie möchte Wagen mieten, übernimmt die Gegenversicherer die Kosten? Kann ich auch bei einem original Opel Händler das Wagen ermitteln lassen, was den Bauteilen und Reparatur angeht, weil es war alles Original am Wagen? Der Verursacher weigert den Schaden kann ich Anzeige machen? Ich habe Rechtschutz, die nur für Privat und Berufssachen gelten. Ist das auch im privatem Bereich? Üder eure zahlreichen Erfahrungen und Infos freue ich mich und vielen dank im voraus. Gruß

...zur Frage

Ist bei der ADAC Plus Mitgliedschaft der Verkehrsrechtsschutz inklusive?

Ich möchte eine ADAC Plus-Mitgliedschaft abschließen. Ist der Verkehrsrechtsschutz automatisch inklusive oder muss ich den zusätzlich noch bezahlen?

...zur Frage

Wie ist das mit einer Haftpflichtversicherung und dem Rechtsschutz für privat und als Freiberufler oder Kombipakete?

Guten Tag alle miteinander,

ich habe gestern eine Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen. Heute wollte ich mich dann endlich für eine Rechtsschutz-Versicherung entscheiden. Nun blicke ich leider nicht mehr durch, je mehr ich mich mit verschiedenen Versicherungsanbietern auseinandersetze.

Kurz zur persönlichen Lage:

ich arbeite freiberuflich im Bereich 2D/3D Animationen/Visualisierungen und die Art meiner Aufträge sind meist Erstellungen von Werbevideos, Produkt und Imagevideos (Web/Messen/POS). Je nach Auftragsgröße und Zeit arbeiten weitere Freiberufler mit mir zusammen, die mir dann eine Rechnung stellen (Sounddesign, Kameramann etc). Ich wohne mit meinem Freund zusammen, der fest angestellt ist und selbst (noch) eine viel zu teure Privathaftpflichtversicherung hat, die er ggf. kündigen würde. Wir leben auch in einem Haushalt zusammen.

Hierzu jetzt meine Fragen: - war das zu voreilig eine getrennte Privathaftpflicht abzuschliessen (die ich noch widerrufen kann)? Macht es denn mehr Sinn, sich für eine Kombi-Versicherung bestehend aus Privat, Beruf (für meinen Partner) und Verkehr zu entscheiden?

  • Die Rechtschutz und Verkehrschutz würde ich ja brauchen, wäre es dann als Kombi Paket nicht doppelt gemobbelt? Da da drin ja auch eine Privathaftpflicht beinhaltet ist.

  • Ich benötige nach meiner Recherche auch eine Media-Haftpflicht, habe die exali und Hiscox auf meiner Liste, für einen von denen ich mich wohl entscheiden würde. Gibt es evtl. noch andere, gute Berufshaftpflicht- Versicherungen? Hat jemand Erfahrung mit einem dieser Anbieter?

  • Wären diese Media-Haftpflicht-Versicherung (= Berufs-Haftpflicht), dann die Kombi-Versicherung(Privat/Beruf/Verkehr) und die eigenständige Privathaftpflichtversicherung erstmal die nötigsten Versicherungen abdecken?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und Hilfe.

Besten Dank!!!

...zur Frage

Hallo, mein Nachbar behauptet ich wäre mit meiner Drohne über sein Hausgrundstück geflogen und hätte Fotos gemacht?

So bekam ich ein Schreiben von seinem Anwalt, mit einer Frist wo ich die Fotos zur Vorlage bringen sollte, und das fliegen über sein Grundstück wurde mir darin untersagt. Da mein Nachbar bereits mit einigen Leuten aus dem Ort wegen ähnlichen Vorfällen vor Gericht ist, bin ich halt zum Rechtsanwalt gegangen. Die Anschuldigung habe ich jedoch vorher meinem Versicherungsvertreter vorgelegt (Rechtschutzversicherung). Der Anwalt hat dann ein Schreiben aufgesetzt, worin die Tat bestritten wurde. Nachdem die Rechnung des Anwalt über 413,64€ ins Haus kam, lehnte mein Rechtsschutz dann ab. Zitat "Die Abwehr von Schadensersatzansprüchen (Unterlassungsansprüche) ist dagegen nicht Rechtsschutzfähig." Tolle Sache, man darf also jemanden beschuldigen eine Tat begangen zu haben, will derjenige sich dann aber mit Rechtlichen Mitteln wehren tritt die Versicherung nicht ein. Ich bin definitiv nicht über das besagte Grundstück geflogen und habe auch kein Bildmaterial davon. Die Drohne benutze ich nur aus Spaß an der Freude, und fliege unsere Wiesen und Felder ab und zu damit ab. Habe also nie die Privatsphäre anderer Menschen auch nur ansatzweise verletzt. Es ist so, wir sind hier in einem kleinen Dorf und mein Nachbar sitzt im Glashaus und wirft mit Steinen (Hat selbst einiges im Solper) könnte mit vielen andern Dingen Anzeige gegen Ihn erstatten. Dazu habe ich jedoch weder die Zeit noch die Lust und würde mir auch nicht weiter helfen. Kann man in solch einem Fall etwas unternehmen um die Anwaltsrechnung erstattet zu bekommen, Verleugnung oder etwas in der Art?

...zur Frage

D&O Versicherung sinnvoll?

Ich bin seit 1 Monat als Leitender Angestellte mit Handlungsvollmacht tätig.

Ich leite eine komplette Abteilung und führe eigentlich auch diesen Standort da mein direkter Vorgesetzter in einer anderen Stadt tätig ist.

Wäre eine D&O Versicherung sinnvoll für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?