hilfe rattenbefall!

2 Antworten

Hallo fan77,

ich kann die verschiedenen persönlichen Einschätzungen und Maßnahmen gut nachvollziehen, folgende Punkte zur Rattenbekämpfung solltes Du aber beachten:

1. Rattenbefall ist Melde- und Bekämpfungspflichtig

Die Rattenmeldung erfolgt nicht, wie in der einen Antwort beschrieben, bei der Polizei, sondern meist beim Ordnungsamt der Gemeinde oder der Stadt.

Für die Bekämpfung ist der Eigentümer des Grundstückes verantwortlich, nicht die Gemeinde. Teilweise wird aber die Rattenbekämpfung von der Gemeinde übernommen. Da in deinem Fall auch ein öffentlicher Weg mit betroffen ist, sollte die Gemeinde eventuell zusätzlich dort aktiv werden. Eine gemeinsame Absprache der Nachbarn und der Gemeinde ist immer sinnvoll.

2. Rattenbekämpfung durch Schädlingsbekämpfer/Kammerjäger

Die Rattenbekämpfung sollte bei solch einem starken Befall unbedingt durch einen professionellen Schädlingsbekämpfer erfolgen. Schädlingsbekämpfer haben mehr Möglichkeiten (verschiedene Rattengifte, Rattenfallen) und mehr Erfahrung.

3. Rattenbefall vorbeugen

Die Ursache für den Rattenbefall hast Du ja schon selbst beschrieben. Zusätzlich sollten unbedingt auch die Rattenbauten verschlossen und weitere Versteckmöglichkeiten eingeschrenkt werden. Restliches Futtermittel unbedingt entsorgen.


Ich hoffe ich konnte helfen, viel Erfolg!

M.Schmidt

Hallo fan77, ich finde es seitens der Stadt furchtbar so etwas zu sagen, mit dem privat Grundsctück, denn da muß ein Kammerjäger so oder so zugelassen werden. Melde es bei der Polizei, da sollte sofort etwas gegen Unternommen werden, es ist sogar Meldepflichtig. Das muß vielleicht die Gemeinde selber bezahlen. Lass dich nicht auf solche Trickse ein, du solltest es sofort Melden, ohne wenn und Aber. Denn es ist sogar gefährlich, wegen Krankheiten und dergleichen. LG.KH.

Was möchtest Du wissen?