Hilfe Portmonee verloren, kein Geld fremde Stadt

7 Antworten

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Ja die Karte habe ich direkt über den Kartennotruf sperren lassen. Meine Volksbank sagt das wäre generell möglich mit einem Ersatzkonto?! Das meine Volksbank das Geld auf ein extra eingerichtetes Konto überweisen kann, das dauert aber bis zu einem Werktag (Wahnsinn o.O). Die Volksbanken wirtschaften scheinbar jede für sich selbst, heißen Volksbank aber miteinander zu tun haben sie real nichts am Hut... Die Tagung ist eine freiwillige deren Kosten ich selber trage, wie auch das Hotel. Ohne Bargeld/Kreditkarte bin ich ganz klar aufgeschmissen, kann nichtmal ins Hotel einchecken. Heute ist auch noch Mittwoch da schliessen die Banken auch früher. Oh man... ich suche jetzt mal eine Volksbank raus und fahre dorthin. Besteht evtl. auch eine Möglichkeit bei irgendeiner Bank, sich sofort geld zu leihen. Oder stell ich mir das so einfach vor...

Fahr zur nächsten Filliale. Im Grunde müssten die dir mit Perso Bargeld auszahlen.

0
@Gugu77

Ach so sorry, habe das mit der Unabhängigkeit der Fillialen erst jetzt gelesen. Trotzdem hinfahren. Was für ein umständlicher Laden. Dann doch lieber so eine Raubtierbank mit Investment- Geschäften, dafür aber vernetzt.

0

Vielen Dank, also meine Hausbank hat das nicht gemacht also von Volksbank zu Volksbank. Eigentlich ein Witz. Nach mehrmaligen fragen bei verschiedensten Banken, erklärte sich die Postbank bereit, mir ein kurzfristiges Konto zu Verfügung zu stellen. Kostenlos!!!! Ich werde die Bank wechseln soviel inkompetenz hab ich noch nicht erlebt... es ist ja nochmal gut gegangen:) Danke nochmal an alle!

Lass dir über WesternUnion Geld überweisen das geht innerhalb von 2 Stunden. Nur zur Post gehen die machen das,.

Die Tankstelle hat zu viel abgebucht - was kann man machen?

Hallo, mein Mann hat an der Kaufland Tankstelle im Dessau (Am Eichengarten 2) getankt und mit EC -Karte per Unterschrift bezahlt. Er sollte ca. 35,00 € bezahlen. Dieser Betrag wurde auch von Mitarbeiter gesagt und wie es üblich die Quittung gleich umgedreht um zu unterschreiben. Er hat unterschrieben und wir haben erst später (im Kontoauszug) gemerkt dass ein Betrag von 75,50 € abgebucht wurde. Die Tankstelle ist von uns ca. 300 km entfernt. Deswegen können wir es nicht vor Ort klären. Mein Mann war da beruflich unterwegs.

P.S. wichtig zu sagen, dass unsere Auto, Mitsubishi Spase Star, ein Tankvolumen von 35 l hat. Also konnte er rein technisch nicht höher als 35 l tanken. Abgesehen davon, dass man nicht mit leeren Tank zur Tankstelle fährt. Der Preis für Super Benzin war 1,399 €/l. Die Quittung haben wir leider nicht mehr. Was können wir tun?

...zur Frage

An der Tankstelle ohne Geld?

Hey Leute, am Wochenende auf einem Tankstelle/Rastplatz auf einer Autobahn. Ich wurde von einem Herren angesprochen der Geld bräuchte zum tanken. Das kam mir natürlich komisch vor und ich habe nichts gegeben. Aber da frage ich mich, was macht man wirklich wenn man fernab der Heimat tanken muss und auf einmal merkt man hat kein Portmonee dabei? Was macht man dann? Familie & Freunde anrufen, die 400km fahren mal ausgenommen?

...zur Frage

Ich habe heute eine münzeneinzahlung gemacht doch das geld wurde nicht an mein konto übertragen und der automat hat mir keine Quittung gegeben war so c.a 20uhr?

Geld weg bei der Volksbank?

...zur Frage

Tankstelle hat zwei mal abgehoben. Was tun?

Ich hatte für 60 Euro getankt und es wurde 2x mal für 60 Euro durch meine Karte abgehoben. Den Kassenbon hab ich nicht mehr. Aber ich weiß wann ich getankt habe. Kriege ich mein Geld zurück?

...zur Frage

Falsch getankt: Wie Benzin wieder aus Dieseltank entfernen?

Moin. Ich habe heute dummerweise Benzin in meinen Diesel-PKW getankt. Wie kriege ich das nur wieder raus ohne das mein Auto Schaden nimmt? Kann man das selbst machen oder muss ich zu ner Werkstatt. Ich habe den Wagen jetzt erst einmal an der Tankstelle stehen lassen und wollte nicht gleich für teures Geld einen Abschleppwagen rufen.

...zur Frage

Nach EC Lastschriftrückgabe gleich Inkassobüro zulässig?

Hallo,

ich hatte getankt bei einer Tankstelle für ca. 49 EUR und mit EC Karte bezahlt. Das war 2 Tage vor Weihnachten, - also am 22. Dez. war das. Dazwischen nun viele Feiertage und so. Komme aus dem Weihnachtsurlaub zurück am 29. Dez. und sehe dass das Konto von dem bezahlt wurde, nicht ausreichend gedeckt war. Die Last- schrift wurde zurückgegeben. Ich bin am 30. Dez. bei der Tankstelle gewesen und wollte meine Schuld direkt vor Ort in bar begleichen (also noch bevor Weiterungen folgen, oder bevor man Post bekommt). Aber der Chef von der Tankstelle sagte mir, dass man das jetzt so im Nachhinein nicht mehr verbuchen und zuordnen könne. Ich sagte, dass das nicht mein Problem sei und ich das Geld dieser Tankstelle schulde (bzw. dem Mineralölkonzern ARAL). Leider habe ich nicht mehr den Kassenbeleg, aber ich hatte d. Kontoauszug dabei. Ich bin doch nicht blöd und warte nun ganz ruhig ab, bis die das an ein Inkassobüro weitergegeben haben und dann am 8. Januar od. was weiß ich, eine fette Mahnung mit Inkassogebühren von gesamt über 300 EUR ins Haus flattert! Wo ich doch jetzt sofort vor Ort meine Schuld in bar begleichen wollte. Ich dachte auch an eine Über- weisung (sofort, per online banking), aber selbst hier ist die korrekte Zuordnung so nicht sicher gewährleistet. Aus dem Lastschrifteinzug ist nichtmal deren IBAN klar erkennbar. Auch dies ist aber nicht mein Problem. Ich bin sofort bereit zu zahlen!!!!! Habe meinen guten Willen gezeigt. Ist deren Vorgehen überhaupt zulässig, gleich an ein Inkassobüro? Muss dem Schuldner nicht immer ein zweiter Bezahlversuch zuge- standen werden? Und wie kriege ich die IBAN von ARAL heraus? Dank und Gruß, Rennmaus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?