Hilfe plötzlich Haarausfall mit 17 (w)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stoffwechselstörung, Bulimie, Morbus Crohn sind so die typischen Auslöser für Haarausfall. Ab zum Hausarzt und entweder eine Überweisung an einen Facharzt oder direkt Gewissheit bei ihm verschaffen, alles andere wäre geraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann auch an Stress liegen,
Ich hatte auch mal diese Phase geh zur Apotheke vielleicht hilft dir ein Produkt gegen das Haar Ausfall, mir hats auch geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal auf die Schilddrüse tippen,die hat bei mir auch so einiges aus dem Lot gebracht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ridiculous1
16.06.2016, 17:55

Kann gut sein, meine Mutter und meine Oma haben beide eine Überfunktion.. Das Blutbild letztes Jahr war aber noch okay..

1

Extremer Haarwechsel hängt oft mit hormonellen Umstellungen zusammen, etwa wenn man neu die Pille nimmt oder wenn man sie absetzt. Ganz ohne Pille: lieber mal zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ridiculous1
16.06.2016, 17:59

Nehme keine Pille und hab sie auch noch nie genommen. Hab schon seit ca. 5 Monaten meine Tage nicht mehr und davor war es auch schon lange sehr unregelmäßig/selten..

0

Oje! Gehe damit mal zum Arzt! Büschelweise täglich ist zu viel. Ich habe mal gelesen, dass 100 Haare pro Tag normal sind! Das kann wirklich mit der Schilddrüse liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?