Plattenepithelkarzinom bei meiner Hündin - Hat jemand Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass Deinen Hund schnellst möglich in einer Tierklinik nach Metastasen untersuchen. wenn noch keine vorhanden sind, sind die Heilungschance eines Plattenepithelkarzinoms gar nicht so schlecht. Sollte sich bei dem CT leider herausstellen, dass der Tumor bereits metastiert hat, dann handle bitte im Sinne des Tieres...auch wenn`s Dir noch so weh tut. Mein alter Labi hatte Metastasen in der Lunge...der TA gab ihm noch max 3 Monate...er wäre jämmerlich erstickt. Ich liess ihn auf Anraten des Arztes einschläfern, während er noch in der Narkose lag, welche er für die Untersuchung bekam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moneypenny008
13.11.2015, 07:49

Bei der Op wurde sie ja geröntgt und untersucht, laut meiner Tierärztin hat sie ansonsten nichts gefunden. Ich hab mir nun einen Termin in der Klinik Hofheim geholt für nächsten Freitag. Im Internet lese ich nur Gutes. Ich hoffe so sehr auf ein Wunder.

0

erfahrung nicht aber epithelgewebe liegt ja in der epidermis also der oberhaut.wenn das nur lokal ist schnell zum ta und rausschneiden lassen bevor es auf andere regionen übergeeift und streut.

hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moneypenny008
13.11.2015, 07:54

Das was sie bei der Op gefunden haben wurde ja sofort entfernt. Allerdings müsste man bis zu 2 cm ins gesunde Gewerbe schneiden und das konnte sie aufgrund der Lage nicht(Oberkiefer,über dem letzten Backenzahn).Also hat sie nicht alles bekommen. Wenn sich das nächste Woche so bestätigt, was sie vermutet, dann käme eine Kieferentfernung noch in Frage...aber meine kleine Maus hat nach dieser OP schon so gelitten. Ich weiss nicht ob ich ihr sowas zumuten würde. Ich baue momentan so sehr auf diese Spezialisten in Hofheim.

1

Was möchtest Du wissen?