Hilfe! Pille unregelmäßig genommen und Antibiotikum!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo thisisalicewhat

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden nachnimmt dann ist man weiterhin geschützt. Hat man sie nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommen dann kommt es darauf an in welcher Woche der Einnahme man ist:

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten.

Quelle:

dr-hintermueller.at/pille.htm#länger

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Das ist ziemlich häufig und unregelmäßig. Ich glaube die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht schon. Bevor du dir groß einen Kopf machst ruf morgen gleich bei der Frauenärztin an und lass dir einen Termin geben.

Ich rate dir zu einem Besuch bei deiner Frauenärztin und beim nächsten Mal, wenn du dir unsicher bist, ob etwas schiefgelaufen ist, solltest du so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen und dir die Pille danach verschreiben lassen.

Hi :)

Ein Tipp von mir, damit das nicht wieder passiert: Pillenwecker benuzen! Ich hab mir diese App installiert und bestell damit auch gleich die Pille vor: https://ordermed.de/pillenwecker.html.

Viel Glück, das alles gut geht! Goldie

Ich würde vorsichtshalber zu einer Frauenärztin gehen. Die weiß das vermutlich besser.

Was möchtest Du wissen?