Hilfe Physik Gravitation?

 - (Schule, Physik, Hausaufgaben)

2 Antworten

Na der Ansatz steht doch schon da. Da musst du nur noch Werte einsetzen und ausrechnen.

gs = G * M / Rs^2

G = 6,673 * 10^-11 m^3/(kg*s^2)
Ms = 1,9884 · 1030 kg
Rs = 696.342 km

Ms und Rs muss man natürlich nachschlagen, z.B.hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonne

Und nun setzen wir ein:
gs = 6,673 * 10^-11 m^3/(kg*s^2) * 1,9884 · 1030 kg / (696.342 km)^2

Jetzt müssen wir noch die Einheiten m und km vereinheitlichen:

(696.342 km)^2 = (0,696 * 10^9 m)^2 = 0,484 * 10^18 m^2

und damit:
gs = 6,673 * 10^-11 m^3/(kg*s^2) * 1,9884 · 1030 kg / 0,484 * 10^18 m^2
= (6,673*1,9884/0,484) * 10^1 m/s^2 = 27,4 * 10^1 m/s^2 = 274 m/s^2

Fg = m * g = 60 kg * 274 m/s^2 = 16.440 N
(statt 60 kg musst du natürlich deine eigene Masse einsetzen).

Masse und Radius der Sonne findest Du auf jeder Astronomieseite; die Gravitationskonstante in jedem Physikbuch oder in Deinem Lieblingslexikon.

Und der Rest wird berechnet wie hier auf der Erde auch.

Wie haben bloss die früheren Nobelpreisträger ihre Hausaufgaben geschafft?

Vor 60 Jahren hatte man in der Schule Bücher, die hießen Logarithmentafel. Darin standen im Anhang alle nötigen Zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?